Anorganische Chemie
Buchtipp
Biomaterialien und Biomineralisation
M. Epple
19.90 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Anorganische Chemie

Hinweise

Anorganische Chemie Anorganik ist mehr als nur Salze; hier gibt es Antworten auf Fragen rund um die "unbelebte Chemie" der Elemente und ihrer Verbindungen.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 02.04.2006, 22:06   #1   Druckbare Version zeigen
InnocentDeath weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 19
Unglücklich Frage zum Redox-Gleichgewicht - Rechnung - Abi-Frage

Also - ich hab folgende Aufgabe:

Irgendwie bin ich zu dumm dafür:

Berechnen Sie das Standard-Elektroden-Potenzial für das System Fe/Fe3+ !

Als Angaben hat man die Standard-Elektrodenpotentiale: E°(Fe2+/Fe)=-0,44V
E°(Fe2+/Fe3+)=0,77V

Wie komme ich von diesen beiden Anfgaben auf die gesuchte?


Ich verstehe das nicht... Die Lösung ist wohl -0,037V, aber der Rechenweg fehlt mir

Bittebitte
__________________
Save me from the Nothing I've become!
InnocentDeath ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.04.2006, 23:24   #2   Druckbare Version zeigen
Venus weiblich 
Mitglied
Beiträge: 14
AW: Frage zum Redox-Gleichgewicht - Rechnung - Abi-Frage

also:

Rechnung: 3Fe/Fe3+= 2(-0,44)+0,77=0.037

3Fe/Fe3+ weil beim übergang von Fe zu Fe3+ und umgekehrt insgesamt 3 elektronen aufgenommen/abgegeben werden, genauso bei Fe2+/Fe (werden 2 elektronen abgegeben/aufgenommen, daher 2*(-0,44), und beim Fe2+/Fe3+ nur ein elektron, also 1*0,77).
Venus ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 03.04.2006, 15:08   #3   Druckbare Version zeigen
InnocentDeath weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 19
AW: Frage zum Redox-Gleichgewicht - Rechnung - Abi-Frage

Vielen, vielen Dank...

Auf diese Weise kann man immer Standard-Redox-Potenziale von Ionen mit mehreren möglichen Ladungen berechnen oder?

Also muss man dann immer schauen, wie man mit zwei gegeben Redoxpotenzialen und den dazu gehörigen Ionen, das gewünsche Ion erzeugt und das dann addieren unter Berücksichtigung der abgegebenen Elektronen?

(Sorry - etwas unverständlich *schäm* )

Danke auf jeden Fall
__________________
Save me from the Nothing I've become!
InnocentDeath ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.04.2006, 15:37   #4   Druckbare Version zeigen
Venus weiblich 
Mitglied
Beiträge: 14
AW: Frage zum Redox-Gleichgewicht - Rechnung - Abi-Frage

ja, die Anzahl der elektronen auf der linken und auf der rechten Seite muss übereinstimmen.
3 Fe/Fe3+ = 2(Fe/Fe2+)+1(Fe3+/Fe2+)
3 = 2+1
Venus ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
kurze frage zum Gleichgewicht mixory Anorganische Chemie 0 13.01.2009 18:49
Frage zum chemischen Gleichgewicht rowl Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen 5 10.07.2008 21:06
Frage zum chemisches Gleichgewicht ehemaliges Mitglied Allgemeine Chemie 4 05.04.2008 14:18
Frage zum Absorptionsspektrum der Fotosynthese - Abi InnocentDeath Biologie & Biochemie 3 03.04.2006 17:10
frage zum mündlichen abi VirginCola Allgemeine Chemie 6 26.06.2005 09:54


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:15 Uhr.



Anzeige