LaTeX
Buchtipp
Lexikon der Mathematik
G. Walz (Red.)
869,00 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Verschiedenes > Computer & Internet > LaTeX

Hinweise

LaTeX Das Forum rund um Layout, Text- und Formelsatz mit LaTeX, BibTeX und Co.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 09.11.2011, 20:02   #1   Druckbare Version zeigen
Baldrick Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 9
SIunitx und Messfehler

Hallo,

folgendes Problem: Ich verwende das Paket SIunitx um Messgrößen darzustellen. Oft muss man dabei natürlich noch die Fehler mit angeben. Nach dem ich mir die Dokumentation angeschaut hatte (und mir was aus dem Netz zusammengesucht) habe ich das so versucht wie es da Stand. Das hatte nicht funktioniert. Lange Rede, kurzer Sinn, ich poste hier mal Quellcode und was daraus wird (die Pakete die ich hier anscheinend nicht brauche habe ich einfach nur aus dem Kopf von dem Dokument kopiert, in dem das Problem auftritt):

Code:
\documentclass{scrartcl}
\usepackage[utf8]{inputenc}
\usepackage[ngermanb]{babel}
\usepackage{amsmath}
\usepackage{amssymb}
\usepackage{graphicx}
\usepackage{tabularx}
\usepackage{url}
\usepackage[    separate-uncertainity=true,
        uncertainity-separator={\pm},
        %mode = text,
        multi-part-units = brackets,
        decimalsymbol=comma]{siunitx}
\begin{document}
$\SI{(5,28\pm 0,02)}{m}$\\
$\SI{5,28(2)}{m}$\\
$\SI[separate-uncertainity]{5,28(2)}{m}$\\
$\SI{(528\pm 2}{cm}$\\
$\SI{(528\pm 2,0)}{cm}$
    
\end{document}
Das Ergebnis seht ihr im Anhang. Ich bin für jede Hilfe dankbar!
Angehängte Dateien
Dateityp: pdf beispiel.pdf (27,0 KB, 16x aufgerufen)
Baldrick ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.11.2011, 00:36   #2   Druckbare Version zeigen
clemensN Männlich
Mitglied
Beiträge: 186
AW: SIunitx und Messfehler

Ich verstehe nicht wirklich, was Dein Problem ist. Allerdings kann ich Deinen Code nur mit Fehlern kompilieren. Ich vermute, dass Du eine alte Version von siunitx hast. Die aktuelle Version ist v2.3h, released 2011/10/14, also vor einem knappen Monat.

Bei mir gibt das hier
Code:
\documentclass[parskip=full]{scrartcl}
\usepackage{siunitx}
\sisetup{separate-uncertainty}
\begin{document}

\SI{5,28\pm 0,02}{m}\\
\SI{5,28(2)}{m}\\
\SI{5,28(2)}{m}\\
\SI{528\pm 2}{cm}\\
\SI[output-decimal-marker={,}]{528\pm 2,0}{cm}
    
\end{document}
folgenden Output:
(5.28 ± 0.02) m
(5.28 ± 0.02) m
(5.28 ± 0.02) m
(528 ± 2) cm
(528,0 ± 2,0) cm
__________________
Clemens
------------------------------
Deutsche Frage/Antwort-Seite zu (La)TeX: http://texwelt.de/wissen
Blog zu LaTeX (und Chemie): http://www.mychemistry.eu/
System: TeXlive 2015
clemensN ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.11.2011, 09:25   #3   Druckbare Version zeigen
Baldrick Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 9
AW: SIunitx und Messfehler

Zitat:
Zitat von clemensN Beitrag anzeigen
Ich verstehe nicht wirklich, was Dein Problem ist. Allerdings kann ich Deinen Code nur mit Fehlern kompilieren. Ich vermute, dass Du eine alte Version von siunitx hast. Die aktuelle Version ist v2.3h, released 2011/10/14, also vor einem knappen Monat.
Naja, (fiel mir nachher auch auf, dass ich das hätte sagen sollen, konnte denn Text aber nichtmehr ändern) mein Problem ist eben, dass siunitx sagt, das man im Code den Fehler so: \SI{2,58(3)}{m} angibt, und das nach dem kompilieren, trotz "separate-uncertainity" nicht so aussieht, wie bei 2,58\pm 0,02 (dh, wie es laut Dokumentation eigentlich aussehen sollte).

Ich teste mal was passiert wenn ich eine aktuellere Version von siunitx verwende.
Baldrick ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.11.2011, 17:21   #4   Druckbare Version zeigen
Baldrick Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 9
AW: SIunitx und Messfehler

SO, hab mir jetzt von http://www.tug.org/texlive/devsrc/Master/texmf-dist/tex/latex/siunitx/siunitx.sty
die aktuelle siunitx geholt.
Ich hab am Latex selbst bisher wenig gedreht, ich verwende Texlive unter Ubuntu (10.04), aus den Paketquellen ist eigentlich das aktuelste installiert, naja, man sieht ja was das heißt, die letzte siunitx.sty war aus 2009.

Ich hab unter /usr/share/texmf-texlive/tex/latex/siunitx den Inhalt der aktuellen siunitx einfach in die alte reinkopiert (die Alte vorher natürlich gesichert). Dann eben "sudo texhash".
Den texcode hab ich jetzt etwas verändert:
Code:
\documentclass{scrartcl}
\usepackage[utf8]{inputenc}
\usepackage[ngermanb]{babel}
\usepackage{amsmath}
\usepackage{amssymb}
\usepackage{graphicx}
\usepackage{tabularx}
\usepackage{url}
\usepackage{siunitx}
%[    separate-uncertainity=true,
%        uncertainity-separator={\pm},
        %mode = text,
%        multi-part-units = brackets,
%        decimalsymbol=comma]
\sisetup{separate-uncertainity,decimalsymbol=comma}
\begin{document}
$\SI{(5,28\pm 0,02)}{m}$\\
$\SI{5,28(2)}{m}$\\
$\SI[separate-uncertainity]{5,28(2)}{m}$\\
$\SI{(528\pm 2)}{cm}$\\
$\SI{(528\pm 2,0)}{cm}$
    
\end{document}
Ergebnis im Anhang, zumal er das was man sisetup übergibt mit aufs Blatt schreibt!? Wenigstens setzt er jetzt die Kommas richtig, auch wenn er noch nicht wie in der Dokumentation beschrieben aus \SI{5,28(2)}{m} eine Fehlerangabe mit plus-minus macht!

EDITas aktualisieren von der siunitx.sty auf die Art war wohl eine blöde Idee -> In dem eigentlichen Dokument um das es geht kennt er jetzt \SI{}{} als Befehl garnicht mehr....
Nach dem ichs rückgängig gemacht hab gehts wieder
Angehängte Dateien
Dateityp: pdf beispiel.pdf (33,3 KB, 7x aufgerufen)

Geändert von Baldrick (10.11.2011 um 17:31 Uhr)
Baldrick ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.11.2011, 20:55   #5   Druckbare Version zeigen
clemensN Männlich
Mitglied
Beiträge: 186
AW: SIunitx und Messfehler

Zitat:
Zitat von Baldrick Beitrag anzeigen
Ich hab am Latex selbst bisher wenig gedreht, ich verwende Texlive unter Ubuntu (10.04), aus den Paketquellen ist eigentlich das aktuelste installiert, naja, man sieht ja was das heißt, die letzte siunitx.sty war aus 2009.
Das ist normal: die Pakte, die TeXlive in eine Linux-Distribution einbinden, hängen immer sehr hinterher.

Zitat:
Zitat von Baldrick Beitrag anzeigen
Ich hab unter /usr/share/texmf-texlive/tex/latex/siunitx den Inhalt der aktuellen siunitx einfach in die alte reinkopiert (die Alte vorher natürlich gesichert). Dann eben "sudo texhash".
Prinzipiell eine schlechte Idee: beim nächsten Update des integrierten TL wird das wieder überschrieben.

Es gibt zwei Alternativen:
  1. ein lokales tex-Verzeichnis anlegen, etwa unter /home/<user>/texmf (darin am besten die TDS einhalten) und Updates dort hinein kopieren
  2. TeXlive parallel selbst installieren (funktioniert problemlos)*
Der zweite Weg hat mehrere Vorteile: man hat insgesamt ein aktuelles System (dazu gleich noch) und die Verwaltung ist leichter, da man das mit dem tlmgr machen kann.

Zitat:
Zitat von Baldrick Beitrag anzeigen
das nach dem kompilieren, trotz "separate-uncertainity" nicht so aussieht, wie bei 2,58\pm 0,02 (dh, wie es laut Dokumentation eigentlich aussehen sollte).
[...]
In dem eigentlichen Dokument um das es geht kennt er jetzt \SI{}{} als Befehl garnicht mehr....
Beides ist verständlich und zu erwarten. Erstens gibt es die Option "separate-uncertainity" nicht sondern "separate-uncertainty" (ohne zweites i) und zweitens benötigt siunitx unbedingt aktuelle Versionen des l3kernel und der l3packages. Beide gab es, soweit ich weiß, unter TL2009 noch nicht. Wenn siunitx die nicht findet, bricht es ab. Dann wird der Befehl \SI gar nicht erst definiert. Für siunitx musst Du also entweder die beiden Bundles noch installieren oder -- zuerst aufwendiger aber später bequemer -- TL2011 installieren.

* hab ich selbst so gemacht unter /home/<user>/.texlive2011/ und keinen Moment bereut.

Gruß
__________________
Clemens
------------------------------
Deutsche Frage/Antwort-Seite zu (La)TeX: http://texwelt.de/wissen
Blog zu LaTeX (und Chemie): http://www.mychemistry.eu/
System: TeXlive 2015
clemensN ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.11.2011, 17:12   #6   Druckbare Version zeigen
Baldrick Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 9
AW: SIunitx und Messfehler

So, danke, jetzt gehts!
Baldrick ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.11.2011, 00:05   #7   Druckbare Version zeigen
clemensN Männlich
Mitglied
Beiträge: 186
AW: SIunitx und Messfehler

Wie hast Du's denn jetzt gelöst?
__________________
Clemens
------------------------------
Deutsche Frage/Antwort-Seite zu (La)TeX: http://texwelt.de/wissen
Blog zu LaTeX (und Chemie): http://www.mychemistry.eu/
System: TeXlive 2015
clemensN ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 18.11.2011, 15:39   #8   Druckbare Version zeigen
Baldrick Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 9
AW: SIunitx und Messfehler

Naja, alles deinstalliert (apt-get remove --purge texlive*) und dann von der Texlive Seite ins home Verzeichnis das aktuelle Texlive installiert. Beim Gedit das Latex-Plugin auch mit runter und wieder neu drauf und jetzt läufts. Siunitx tut was es soll.
Nochmal danke!
Baldrick ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Stichworte
fehler, messfehler, siunitx

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Messfehler bei Konzentrierten Lösungen Magnus87 Analytik: Instrumentelle Verfahren 10 21.04.2011 10:30
Behandlung zu hoher Messfehler erioT Analytik: Quali. und Quant. Analyse 6 14.08.2010 19:41
Messfehler bei Bestimmung EMK Steph Physikalische Chemie 2 18.01.2009 00:41
Messfehler pH-Meter fischiii Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen 8 23.11.2008 19:51
Rundung und Messfehler ASCII Physik 5 09.09.2007 23:54


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:54 Uhr.



Anzeige