Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen
Buchtipp
Anorganische Chemie
H.P. Latscha, H.A. Klein
29.95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie > Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen

Hinweise

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 26.10.2019, 09:47   #1   Druckbare Version zeigen
hilfechemiesos weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 1
Konzentration einer Lösung ohne Masse

Hallo Ihr! Ich brauche für mein Medizinstudium euren Rat in Chemie.
Ich sitze hier seit Stunden an einer Aufgabe die mich schier zum Verzweifeln bringt.

Bei Amazon können Sie eine 25 % (w/w) Ammoniaklösung kaufen. Welche Konzentration und welchen pH-Wert hat diese Lösung.
ρ=0,91 g/mL; pKB=4,8; MW=17 g/mol

Meine bisherigen Ansätze zum Ausrechnen der KOnzentration schlagen alle daran fehl, dass ich keine Massenangabe habe und somit die Formeln
n= m/V und c=n/V nicht weiter helfen.
Man weiß ja dass es eine 25% (w/w) Lösung ist- geht man dann schlicht von m=25g aus
oder berechne ich die Masse aus der Dichte und der Molmasse?
Vielen Dank schonmal und liebe Grüße
hilfechemiesos ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.10.2019, 12:05   #2   Druckbare Version zeigen
zarathustra  
Moderator
Beiträge: 11.719
AW: Konzentration einer Lösung ohne Masse

Zitat:
Zitat von hilfechemiesos Beitrag anzeigen
Bei Amazon können Sie eine 25 % (w/w) Ammoniaklösung kaufen. Welche Konzentration und welchen pH-Wert hat diese Lösung.
ρ=0,91 g/mL; pKB=4,8; MW=17 g/mol

Man weiß ja dass es eine 25% (w/w) Lösung ist- geht man dann schlicht von m=25g aus
oder berechne ich die Masse aus der Dichte und der Molmasse?
Du hast doch die Angabe " 25 % (w/w)", das bedeutet, dass 25g Ammoniak in 100 g der Lösung enthalten sind. Du hast also 25 g / 100 g oder bspw. 250 g / 1000 g.

Du willst ja aber eine Stoffmenge und ein Volumen haben.

Für das Volumen hilft dir der nächste Wert. Die Dichte "ρ=0,91 g/mL" bedeutet doch, dass 1 mL dieser Lösung eine Masse von 0,91 g hat. Kommst du damit schon weiter?

Zitat:
Zitat von hilfechemiesos Beitrag anzeigen
die Formeln
n= m/V und c=n/V
Bist du dir mit der ersten Formel sicher? Hast du auch eine Formel, in der die Molare Masse auftaucht?
__________________
Ich habe zwar auch keine Lösung, aber ich bewundere das Problem!

Geändert von zarathustra (26.10.2019 um 12:10 Uhr)
zarathustra ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Anzeige


Antwort

Stichworte
chemie, dichte, konzentration, massenprozent

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Masse einer Lösung berechnen sheldoncooper Allgemeine Chemie 10 14.10.2015 18:00
Wie berechnet man den Volumen und die Molare Masse bei der Berechnung der Konzentration bei einer Neutralisation(bzw. Tritation)? maxc Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen 4 17.08.2015 10:25
Bestimmung der Masse einer Säure in Lösung littleOrange Allgemeine Chemie 6 10.09.2013 10:47
Aus einer Lösung die Masse berechnen Tipel Allgemeine Chemie 6 20.05.2012 12:25
spez. Masse einer Lösung tashi delek Schwerpunktforum: Stöchiometrie und Redoxgleichungen 4 28.02.2010 14:38


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:19 Uhr.



Anzeige