Physikalische Chemie
Buchtipp
Vakuumphysik
C. Edelmann
71,50 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Physikalische Chemie

Hinweise

Physikalische Chemie Ob Elektrochemie oder Quantenmechanik, das Feld der physikalischen Chemie ist weit! Hier könnt ihr Fragen von A wie Arrhenius-Gleichung bis Z wie Zeta-Potential stellen.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 25.03.2017, 16:16   #1   Druckbare Version zeigen
Kreszentia weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 23
Berechnung des Gleichgewichtsdruckes aus der Konstante Kp

Hallo, ich hätte schon wieder eine Aufgabe, bei der ich um Hilfe bitten möchte.

Die Angabe lautet:
Für die Reaktion TiCl4(liq) + 2 H2Oliq) {\rightleftharpoons} TiO2(s) + 4 HCl(g)
gilt: { \Delta }rG0298 = -58,31 kJ/mol
Welcher HCl-Gleichgewichtsdruck stellt sich bei 298 K ein (das Volumen der kondensierten Phasen kann vernachlässigt werden)?


Ich habe zunächst Kp berechnet: Kp = e-{ \Delta } G / nRT = 1,664*1010
Und weil HCl das einzige Gas ist, das in der Reaktionsgleichung vorkommt, habe ich Kp = {\frac{pHCl^4}{p0^4}} gesetzt.
pHCl = {\sqrt[4]{Kp}} = 359,16 Pa

Meine Frage wäre: Kann man das so einfach machen, oder hätte ich die anderen Reaktionsteilnehmer noch berücksichtigen müssen? Kann ich für diesen Fall überhaupt die Konstante Kp verwenden oder hätte ich anders vorgehen müssen, weil es sich nicht um ein Gasgleichgewicht handelt?

Vielen Dank für eure Zeit und Mühe!
Kreszentia ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Anzeige


Antwort

Stichworte
gleichgewichtsdruck, gleichgewichtskonstante, hcl

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
KM-Wert Berechnung Michaelis-Konstante Stern87 Biologie & Biochemie 11 19.02.2016 13:43
Berechnung Faraday-Konstante ichweiblich Physik 2 24.01.2012 03:53
Berechnung von Konzentration mit Ggw.konstante jet-ti Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen 2 15.04.2011 14:59
Berechnung von Konstante fears00 Anorganische Chemie 11 15.11.2009 16:01
Berechnung der Henry-Konstante ehemaliges Mitglied Physikalische Chemie 0 07.11.2005 11:54


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:54 Uhr.



Anzeige