Anorganische Chemie
Buchtipp
Catalytic Membranes and Membrane Reactors
J.G. Sanchez Marcano, T.T. Tsotsis
119.00 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Anorganische Chemie

Hinweise

Anorganische Chemie Anorganik ist mehr als nur Salze; hier gibt es Antworten auf Fragen rund um die "unbelebte Chemie" der Elemente und ihrer Verbindungen.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 29.05.2017, 00:41   #1   Druckbare Version zeigen
Prof.Dr.Bunsen  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 39
Cobalt + Salzsäure = vollständige Umsetzung der HCL?

Hallo ins Forum.

Versetzt man metallisches Cobalt (Co) mit konz. Salzsäure (HCl 32%ig) so entstehen lt. Reaktionsgleichung Cobalt(II)-chlorid (CoCl2) + Wasserstoff (H2).

Die Frage ist nun, ob die Salzsäure sich komplett bis ins letzte Futzelchen umsetzt?

Besteht das entstandene Gemisch dann nur noch aus CoCl2 + Wasser; oder verbleibt ein Rest von HCl frei in dieser Lösung? Immer unter der Voraussetzung, dass das Co im Überschuss vorhanden ist.

Und - bindet sich der frei werdende Wasserstoff komplett zu Wasser - oder nur zum Teil?

Grüße
Prof.Dr.Bunsen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.05.2017, 07:39   #2   Druckbare Version zeigen
chemiewolf Männlich
Mitglied
Beiträge: 23.235
AW: Cobalt + Salzsäure = vollständige Umsetzung der HCL?

wenn man lange genug wartet dürfte die Umsetzung ziemlich vollständig sein. Der sich bildende Wasserstoff entweicht als Gas.
__________________
The State Senate of Illinois yesterday abandoned its Committee on Efficiency and Economy for reasons of 'efficiency and economy'.
De Moines Tribune, 6 February 1955
chemiewolf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.05.2017, 08:15   #3   Druckbare Version zeigen
Prof.Dr.Bunsen  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 39
AW: Cobalt + Salzsäure = vollständige Umsetzung der HCL?

Benötigt Salzsäure eine minimale Mindestkonzentration (z.B. 0.0025 %) um noch eine Reaktion am Cobalt hervorzurufen? Oder wird auch das letzte HCl-Molekül umgewandelt?

Darüber konnte ich leider nichts Verwertbares finden. Normalerweise hat HCl ja eine große Affinität hin zum Wasser - ist also das Bestreben sich im Wasser gelöst zu halten größer als das Bestreben, sich mit dem Co zu verbinden - oder ist das Umgekehrte der Fall?

Zeit zur Reaktion wäre (theoretisch) genug vorhanden. Es sollten nur Wasser und CoCl2 darin verbleiben; alles H2-Gas ist entwichen.

Theoretisch ...
Prof.Dr.Bunsen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.05.2017, 08:40   #4   Druckbare Version zeigen
chemiewolf Männlich
Mitglied
Beiträge: 23.235
AW: Cobalt + Salzsäure = vollständige Umsetzung der HCL?

Zitat:
Zitat von Prof.Dr.Bunsen Beitrag anzeigen
Mindestkonzentration
wenn Co gegenüber Wasser inert ist, ja. Es ist fraglich, ob man die beziffern kann.
__________________
The State Senate of Illinois yesterday abandoned its Committee on Efficiency and Economy for reasons of 'efficiency and economy'.
De Moines Tribune, 6 February 1955
chemiewolf ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 29.05.2017, 12:34   #5   Druckbare Version zeigen
Fulvenus Männlich
Mitglied
Beiträge: 22.738
AW: Cobalt + Salzsäure = vollständige Umsetzung der HCL?

In Ergänzung:Cobalt ist gegenüber nicht-oxidiernden Säuren relativ stabil,die Umsetzung mit konz. HCl zu CoCl2 ist viel zu langsam.
Auch wenn Cobalt in der Spannungsreihe unter Wasserstoff steht(bzgl. Reaktion zu Co(II)),erfolgt mit Wasser allein in der Regel keine Reaktion.
Aus dem ganzen ergibt sich,daß eine theoretisch vollständige Umsetzung von HCl in wäßriger lösung nicht erfolgt.
Wie von chemiewolf geschrieben ist eine Mindestkonzentration für die Reaktion mit Cobalt schwerlich zu berechnen.
In realiter wird die Reaktion mit Überschuß Cobaltmetall nach kurzer Zeit zum Erliegen kommen.Etwas anders sieht es aus,wenn man aktivierte Formen von Cobalt
(Cobaltpulver...) verwendet.

Fulvenus!
Fulvenus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.05.2017, 13:15   #6   Druckbare Version zeigen
Cyrion Männlich
Mitglied
Beiträge: 6.571
AW: Cobalt + Salzsäure = vollständige Umsetzung der HCL?

Chemie lässt sich nicht auf Ja/Nein-Entscheidungen und Grenzwerte reduzieren.

Auch die Reaktion von Salzsäure mit Co hat ein Gleichgewicht und läuft nicht vollständig ab. Aber sie läuft weit ab dass man in den meisten Fällen sinnvoller weise davon spricht, dass die Reaktion vollständig abgelaufen ist.

Genau so ist es mit der Reaktionsgeschwindigkeit. Sie nimmt mit abnehmender HCl-Konzentration ebenfalls ab. Aber siie ist nicht Null. Außerdem gibt es dann auch noch andere Teilchen, die mal gerne mit dem Co reagieren. Usw.

Man beschäftigt sich in den Naturwissenschaften mit dem, was hauptsächlich passiert. Das was irgendwann in kleinstem Maße passiert, kostet nur Arbeit wenn man sich damit beschäftigt, ohne dass es sinnvolle Erkenntnisse bringt.
__________________
Philippus Theophrastus Aureolus Bombastus von Hohenheim: Allein die Dosis machts, daß ein Ding kein Gift sei.

Erfahrung: Wenn es so einfach wäre, hätte es schon längst jemand gemacht
Cyrion ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.05.2017, 13:38   #7   Druckbare Version zeigen
chemiewolf Männlich
Mitglied
Beiträge: 23.235
AW: Cobalt + Salzsäure = vollständige Umsetzung der HCL?

Zitat:
Zitat von Cyrion Beitrag anzeigen
sinnvolle Erkenntnisse
ob Erkenntnisse sinnvoll sind, liegt im Auge des Betrachters.
__________________
The State Senate of Illinois yesterday abandoned its Committee on Efficiency and Economy for reasons of 'efficiency and economy'.
De Moines Tribune, 6 February 1955
chemiewolf ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Stichworte
co, cobalt, cobalt(ii)-chlorid, hcl

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Vollständige Umsetzung Kallino Schwerpunktforum: Stöchiometrie und Redoxgleichungen 7 26.02.2014 20:27
Umsetzung von Bariumhydroxid mittels Salzsäure caprici Anorganische Chemie 6 25.11.2011 20:15
Umsetzung von 2-Methyl-2-butanol mit Salzsäure Elena Organische Chemie 5 20.06.2011 23:07
Cobalt und Salzsäure laoko0n Anorganische Chemie 4 01.09.2009 21:36
d-Orbital Besetzung Cobalt und Cobalt+3 marcwimmer Allgemeine Chemie 1 09.01.2007 23:05


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:51 Uhr.



Anzeige