Physikalische Chemie
Buchtipp
Grenzflächen und kolloid-disperse Systeme. Physik und Chemie
H.-D. Dörfler
89.95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Physikalische Chemie

Hinweise

Physikalische Chemie Ob Elektrochemie oder Quantenmechanik, das Feld der physikalischen Chemie ist weit! Hier könnt ihr Fragen von A wie Arrhenius-Gleichung bis Z wie Zeta-Potential stellen.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 15.09.2019, 14:01   #1   Druckbare Version zeigen
TecnoWorld Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 5
PH-Wert Berechnung

Hallo,

ich hoffe, ihr könnt mir helfen.
Ich habe eine leicht basische Lösung mit einem ph-Wert von z.B. 8.3 und möchte diese um 0,2 ph-Punkte senken, also auf 8.1
Dazu verwende ich eine starke Säure HCL (einprotonig, also komplette Lösung) mit 20% = 6,023mol/l
Die Gesamtmenge beträgt 20.000 Liter.
Also rechne ich erst die freien Hydroxidionen (mol/l) aus.
Aktual: log(14-8.3) = 1,995*10-6
Ziel: log(14-8.1) = 1.258*10-6
Differenz abzüglich der Disozziation des Wassers= 6.363*10-7.
Also brauche ich eine saure Lösung mit 6.363*10-7 freien HydroniumIonen um diese zu kompensieren.
Das wären dann eine Verdünnung der 20%igen Säure von 1:9465000 (6,023mol/l / 6.363mol/l), was einem Zusatz von 0,002 Liter/20.000 Litern entspräche.

Das ist leider falsch.
Also wo liegt mein Denkfehler?
TecnoWorld ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 17.09.2019, 11:35   #2   Druckbare Version zeigen
TecnoWorld Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 5
AW: PH-Wert Berechnung

Mmh, keiner der das mal richtig erklären kann?
TecnoWorld ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.10.2019, 13:54   #3   Druckbare Version zeigen
TecnoWorld Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 5
AW: PH-Wert Berechnung

Mmh, nach 1 1/2 Monaten hat noch keiner eine Idee, was ich falsch gemacht habe?
Schade...
TecnoWorld ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.10.2019, 18:24   #4   Druckbare Version zeigen
kaliumcyanid Männlich
Mitglied
Beiträge: 19.286
AW: PH-Wert Berechnung

Woraus besteht diese Lösung denn? Ist das eine theoretische oder eine praktische Frage?
kaliumcyanid ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.10.2019, 16:14   #5   Druckbare Version zeigen
TecnoWorld Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 5
AW: PH-Wert Berechnung

Es ist eine praktische Frage, deswegen suche ich ja eine Lösung :-)


Aus was genau die Lösung besteht, ist unklar. Hat aber für die Berechnung ja keine Relevanz. Hier geht es ja nur um die Berechnung des Ionenausgleichs mittels einer starken Säure. Nur irgendwie verrechne ich mich da immer
TecnoWorld ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.10.2019, 23:20   #6   Druckbare Version zeigen
pleindespoir Männlich
Mitglied
Beiträge: 5.791
AW: PH-Wert Berechnung

Zitat:
Zitat von TecnoWorld Beitrag anzeigen
Aus was genau die Lösung besteht, ist unklar.
aha - trübe Brühe also
__________________
Schach is voll langweilig:
Immer die gleiche Map und die Charakter kann man auch nicht modden.
pleindespoir ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.10.2019, 13:33   #7   Druckbare Version zeigen
kaliumcyanid Männlich
Mitglied
Beiträge: 19.286
AW: PH-Wert Berechnung

Zitat:
Aus was genau die Lösung besteht, ist unklar. Hat aber für die Berechnung ja keine Relevanz.
Doch schon, zumindest wenn es einen Einfluss auf den pH-Wert hat. Pufferwirkung oder was auch immer. Ohne genaue Angaben lässt sich das nicht berechnen. Und inwieweit die Näherungsgleichungen auf dem Papier dann zur Realität passen, ist noch mal eine ganz andere Frage.

Der einfachste Ansatz ist, eine pH-Sonde in die Brühe zu hängen und schrittweise irgendeine geeignete verdünnte Säure zuzudosieren (gut mischen), bis der pH-Wert im gewünschten Bereich ist.
__________________
Je tiefer man in die lebendige Natur hineinsieht, desto wunderbarer erkennt man sie. Ich glaube, man fühlt sich dann auch geborgen.
Albert Hofmann, 2006
kaliumcyanid ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.10.2019, 14:20   #8   Druckbare Version zeigen
TecnoWorld Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 5
AW: PH-Wert Berechnung

Die Flüssigkeit ist Trinkwasser/Poolwasser/Teichwasser etc.
Der PH-Wert stammt aus natürlichen Sedimenten, deren genaue Zusammensetzung unklar ist.
Für die Weiterverwendung muss der PH-Wert angepasst werden - auf welchen Wert genau spielt jetzt keine Rolle.


Reines Wasser hat einen PH von 7,0 - ich habe ja oben meinen Rechenweg beschrieben. Klar wird der PH-Wert noch kontrolliert, aber bei meiner Rechnung komme ich auf ein Schnapsglas und in Wirklichkeit schütten wir einige Liter rein.
Mich interessiert, wo der Fehler in der Rechnung liegt.
TecnoWorld ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.10.2019, 15:02   #9   Druckbare Version zeigen
chemiewolf Männlich
Mitglied
Beiträge: 23.235
AW: PH-Wert Berechnung

es liegt offensichtlich ein natürliches Puffersystem vor. Deine Rechnung (ich habe nicht nachgerechnet) gilt für eine verdünnte wässrige Lauge, die diese Eigenschaften nicht vorweist.
__________________
The State Senate of Illinois yesterday abandoned its Committee on Efficiency and Economy for reasons of 'efficiency and economy'.
De Moines Tribune, 6 February 1955
chemiewolf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.10.2019, 20:15   #10   Druckbare Version zeigen
kaliumcyanid Männlich
Mitglied
Beiträge: 19.286
AW: PH-Wert Berechnung

Reines Wasser hat keinen pH-Wert von 7. Trinkwasser liegt in den meisten Fällen irgendwo bei pH 7. Betrachtet man vollentsalztes Wasser als reines Wasser, sind wir im sauren Bereich, zwischen pH 4,5 bis 5,8 - je nach Literatur. Aktuell kann ich nicht selbst messen. Auch die Temperatur spielt eine Rolle, der pH-Wert von heißem/kochendem Wasser ist ein anderer als von kaltem Wasser.

Deine Rechnung gilt für ein sehr einfaches System, das hier eben nicht vorliegt. Was dir einen Strich durch die Rechnung macht, ist der Unterschied zwischen Theorie und Praxis, da du die mutmaßlich vielfältigen Komponenten, die dein Wasser beinhaltet, nicht in die Berechnung mit einbeziehst.
Allein die Möglichkeiten, den pH-Wert zu berechnen sind schon vielfältig.

Also: zudosieren und messen, bis es passt.
__________________
Je tiefer man in die lebendige Natur hineinsieht, desto wunderbarer erkennt man sie. Ich glaube, man fühlt sich dann auch geborgen.
Albert Hofmann, 2006
kaliumcyanid ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Stichworte
base, lösung, ph, säure

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Berechnung CSB-Wert pharmacist Analytik: Quali. und Quant. Analyse 0 07.09.2018 11:55
Aufgabe Berechnung pH-Wert, pH-Wert ausgleich durch NaOH(40%) Kampmann69 Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen 5 09.06.2016 19:41
pH-Wert Berechnung einer Lösung ohne pks-Wert EasyFrag Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen 3 10.02.2012 09:02
Ks-Wert-Berechnung bei gegebenen pH-Wert Bromthymolblau Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen 8 20.11.2009 17:05
Titration, C-Berechnung und pH-Wert-Berechnung Krissy19912002 Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen 2 04.02.2009 21:56


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:44 Uhr.



Anzeige