Physikalische Chemie
Buchtipp
Lehrbuch der Physikalischen Chemie
G. Wedler
79.00 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Physikalische Chemie

Hinweise

Physikalische Chemie Ob Elektrochemie oder Quantenmechanik, das Feld der physikalischen Chemie ist weit! Hier könnt ihr Fragen von A wie Arrhenius-Gleichung bis Z wie Zeta-Potential stellen.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 06.01.2016, 16:41   #1   Druckbare Version zeigen
lagodefroy Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 36
Ermittlung der Enthalpie von Stoffen

Hallo liebe Fachwelt,

als Laie in TD, aber mit der Notwendigkeit das zu ändern, bin ich über folgendes Problem gestolpert:

Es lassen sich keine Absolutwerte der Enthalpie eines Stoffes ermitteln, nur Enthalpieänderungen. Daher hat man für die stabilste Form eines Elementes den (willkürlichen) Nullpunkt bei 25°C, 1 atm gesetzt. So weit so gut.

Die Innere Energie eines Stoffes bei einer gegebenen T (nehmen wir ein einatomiges, ideales Gas) ist:

U(T) = U(0) + 3/2 n RT wobei U(0)= die Innere Energie bei T=0 ist.

Dann ist: H = U + pV

Wieso ist dann H eines Stoffes (hier einatomiges Gas) nicht zugänglich? wenn ich U(T) kenne, kann ich doch auch H berechnen
H(T) = U(T) + pV bei gegebener T
Oder habe ich da einen Denkfehler?
Wie muss ich mir U(0) "vorstellen"?

(http://www.chemieonline.de/forum/showthread.php?t=29122 hilft auch nicht wirklich, wenn auch das Thema ähnlich ist)

Vielen Dank für Eure Hilfe!
Christian
lagodefroy ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 06.01.2016, 17:03   #2   Druckbare Version zeigen
Irlanur Männlich
Mitglied
Beiträge: 1.397
AW: Ermittlung der Enthalpie von Stoffen

Zitat:
Wie muss ich mir U(0) "vorstellen"?
Da liegt doch der Hase begraben. Im Prinzip müssten da alle möglichen Relativistischen und Kernphysikalischen Energie rein. Die kennt man nicht.
Irlanur ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.01.2016, 17:11   #3   Druckbare Version zeigen
lagodefroy Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 36
AW: Ermittlung der Enthalpie von Stoffen

Hallo Irlanur

Vielen Dank für die schnelle Antwort! OK, d.h. U(0) ist schon nicht zugänglich. Damit fällt das Ganze, klar.
Aber dann ist es doch eigentlich sehr verwirrend von "H" zu sprechen, wie in H=U+pV
Es macht doch dann korrekterweise nur Sinn von Delta H oder Delta U zu sprechen??
lagodefroy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.01.2016, 17:33   #4   Druckbare Version zeigen
Auwi Männlich
Mitglied
Beiträge: 9.766
AW: Ermittlung der Enthalpie von Stoffen

P
Prinzipiell hast Du Recht, aber auch eine Enthalpiedifferenz ist eine Enthalpie usw.
Auwi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.01.2016, 17:41   #5   Druckbare Version zeigen
lagodefroy Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 36
AW: Ermittlung der Enthalpie von Stoffen

OK, klar! super, Danke für diese schnelle Klärung an Euch!
lagodefroy ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Stichworte
enthalpie, innere energie, zusammenhang

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Enthalpie, freie Enthalpie und Entropie der Reaktion von Kupfer mit Silber-Ionen Albinochen Physikalische Chemie 10 10.06.2013 17:08
Unterschied zwischen Enthalpie und freie Enthalpie StrychNine Physikalische Chemie 2 30.12.2011 20:28
Enthalpie / Entropie / freie Enthalpie ? Einfach Definition gesucht citystar Allgemeine Chemie 15 02.02.2011 17:51
Enthalpie und freie Enthalpie Berechnung außerhalb der Standardbediungen? EvilsX Schwerpunktforum: Stöchiometrie und Redoxgleichungen 9 16.01.2009 11:28
Ermittlung von Stoffen durch Nachweis von Ionen ehemaliges Mitglied Allgemeine Chemie 16 17.06.2004 14:14


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:54 Uhr.



Anzeige