Organische Chemie
Buchtipp
Taschenbuch für Chemiker und Physiker, 3 Bde., Bd.2, Organische Verbindungen
J. d' Ans, E. Lax
69.95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Organische Chemie

Hinweise

Organische Chemie Fragen und Antworten zur Chemie der Kohlenwasserstoffe. Hier kann alles von funktionellen Gruppen über Reaktionsmechanismen zu Synthesevorschriften, vom Methan zum komplexen Makromolekül diskutiert werden.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 23.02.2013, 18:28   #1   Druckbare Version zeigen
Aq  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 11
Mutarotation bei Zuckern

In meinem Chemiebuch ist das etwas unverständlich ausgedrückt. Was bedeutet Mutarotation genau? Bedeutet es, dass sich der Drehwinkel des durchfallenden Lichtes in einer frischen Glucoselösung ständig ändert oder bedeutet es, dass es überhaupt die Polarisation des Lichtes umkehrt?
Aq ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 23.02.2013, 18:45   #2   Druckbare Version zeigen
Knuffel56  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Mutarotation bei Zuckern

Hier stehts: http://de.wikipedia.org/wiki/Mutarotation
  Mit Zitat antworten
Alt 12.04.2013, 16:34   #3   Druckbare Version zeigen
Lollyn weiblich 
Mitglied
Beiträge: 1
AW: Mutarotation bei Zuckern

Allgemein wird die Mutarotation als Änderung des Drehwinkels eines Ringes beschrieben, der in einem Polarimeter gemessen werden kann. Dies passiert, wenn in einer Lösung der Ring ein gleichgewicht zwischen seiner alpha und beta Form bildet.
Eine Mutarotation liegt vor, wenn ein reduzierender Zucker vorhanden ist.
Reduzierende Zucker sind Saccheriede, die in einer Lösung eine offenkettige Form bilden.
Es ist also keine Mutarotation möglich, wenn alle anomeren C-Atome durch eine Glycosidische Bindung verknüpft sind.

Lollyn
Lollyn ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Stichworte
mutarotation

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Rolle von Lösungsmitteln bei Mutarotation n4p Organische Chemie 0 23.10.2007 19:10
Enantiomer oder Diastereomer bei der Mutarotation azur01 Allgemeine Chemie 3 24.04.2006 13:58
Mutarotation bei Disacchariden klakamaus Allgemeine Chemie 8 07.12.2004 17:53
h-nmr bei zuckern ehemaliges Mitglied Organische Chemie 3 30.05.2004 14:27
Sesselschreibweise bei Zuckern ehemaliges Mitglied Organische Chemie 2 30.11.2000 13:40


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:20 Uhr.



Anzeige