Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen
Buchtipp
Nanotechnology
M. Köhler, W. Fritzsche
119.00 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie > Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen

Hinweise

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 02.03.2019, 18:06   #1   Druckbare Version zeigen
michi612 weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 8
Puffergleichung TRIS-HCl-Puffer

Hallihallo,

ich muss einen Vortrag halten, der folgende Aufgabe beinhaltet:
Mit etwas dest. Wasser werden 1,8g TRIS und 2,5 mL 1 M HCl gelöst und bis zur Eichmaße (100 mL) aufgefüllt. Berechnen Sie mit der Henderson-Hasselbalch-Gleichung den pH-Wert der Pufferlösung.

Im Internet steht überall, man solle den pKs Wert des TRIS verwenden (was ja auch Sinn ergibt, da bei Verwendung des pKs Wert der Hdl ein negativer pH Wert rauskommen würde). Ich verstehe nur leider nicht warum, weil das TRIS ja die Base und nicht die Säure ist. Außerdem, wenn ich den pKs Wert des TRIS verwende, von welchem Bruch nehme ich dann am Ende den Logarithmus?

Schonmal danke vorab
michi612 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.03.2019, 18:13   #2   Druckbare Version zeigen
Nobby Männlich
Mitglied
Beiträge: 15.733
AW: Puffergleichung TRIS-HCl-Puffer

Stell mal die HH-Gleichung auf.

Rechne die Stoffmenge an TRIS aus und rechne die von TRISH+ aus.
__________________
Vena lausa moris pax drux bis totis
Nobby ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.03.2019, 18:18   #3   Druckbare Version zeigen
michi612 weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 8
AW: Puffergleichung TRIS-HCl-Puffer

Mein Problem ist ja eben, dass ich nicht weiß wie ich die HH-Gleichung aufstellen muss und bei der Stoffmenge von TRIS bekomme ich 0,015 mol raus, bei TRISH+ wüsste ich jetzt gar nicht wie ich das berechnen sollte, da fehlt mir ja die Masse
michi612 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.03.2019, 18:24   #4   Druckbare Version zeigen
Nobby Männlich
Mitglied
Beiträge: 15.733
AW: Puffergleichung TRIS-HCl-Puffer

Die HH-Gleichung findet man im Internet.

pH = pKs + log (c(Base)/cSäure)

TRIS + H+ => TRISH+

TRIS ist gegeben , H+ ist gegeben also kannst Du TRISH+ berechnen.

Die Differenz von eingesetztem TRIS und TRISH+ ist übriges TRIS
__________________
Vena lausa moris pax drux bis totis
Nobby ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.03.2019, 18:26   #5   Druckbare Version zeigen
michi612 weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 8
AW: Puffergleichung TRIS-HCl-Puffer

Entschuldigung für die doofe Frage, aber womit habe ich denn H+ gegeben?
Dass das die Gleichung ist die ich brauche weiß ich, ich weiß nur nicht was ich an welcher Stelle einsetzen muss und wieso
michi612 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.03.2019, 18:27   #6   Druckbare Version zeigen
Nobby Männlich
Mitglied
Beiträge: 15.733
AW: Puffergleichung TRIS-HCl-Puffer

Was ist denn mit der Salzsäure?
__________________
Vena lausa moris pax drux bis totis
Nobby ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.03.2019, 18:34   #7   Druckbare Version zeigen
michi612 weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 8
AW: Puffergleichung TRIS-HCl-Puffer

Achso, weil Salzsäure HCl -> H+ + Cl- ? Dann wäre c(H+)= 1 mol/L, denn c(H+)=c0(A), richtig?
Und kann ich dann die Konzentration von TRIS und H+ einfach addieren für TRISH+? Dann hätte ich ja 1,15 mol/L
michi612 ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 02.03.2019, 18:37   #8   Druckbare Version zeigen
Nobby Männlich
Mitglied
Beiträge: 15.733
AW: Puffergleichung TRIS-HCl-Puffer

Nein, wieviel HCl wird zugeführt, das in mol umrechnen. Die Stoffmenge dann auf TRIS beziehen und die Differenz bilden.

Werte für TRIS und TRISH+ in die Logaritmusfunktion einsetzen.
__________________
Vena lausa moris pax drux bis totis
Nobby ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.03.2019, 18:43   #9   Druckbare Version zeigen
michi612 weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 8
AW: Puffergleichung TRIS-HCl-Puffer

Also die Stoffmenge von der zugeführten Salzsäure ist 0,025 mol. Und wie soll ich das jetzt auf das TRIS beziehen? Das verstehe ich leider immer noch nicht
michi612 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.03.2019, 18:45   #10   Druckbare Version zeigen
Nobby Männlich
Mitglied
Beiträge: 15.733
AW: Puffergleichung TRIS-HCl-Puffer

Die HCl-Menge stimmt noch nicht. Nochmal den Taschenrechner ölen.

Wieviel mol TRISH+ kann ich aus xxx mol HCl machen? Die Menge dann von der eingesetzten TRIS Menge subtrahieren.
__________________
Vena lausa moris pax drux bis totis
Nobby ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.03.2019, 18:49   #11   Druckbare Version zeigen
michi612 weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 8
AW: Puffergleichung TRIS-HCl-Puffer

Oh, achso. Es müssten 0,0025 mol sein. Aber den Rest verstehe ich einfach nicht
michi612 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.03.2019, 18:52   #12   Druckbare Version zeigen
Nobby Männlich
Mitglied
Beiträge: 15.733
AW: Puffergleichung TRIS-HCl-Puffer

Es sind 0,0025 mol und nicht 0,025 mol HCl

Da TRIS + H+ => TRISH+ gilt. ist die Stoffmenge an TRISH+ gleich groß.

Also 0,0025 mol. Diese von den 0,015 mol TRIS abziehen ergibt 0,0125 mol TRIS.

Den Rest solltest Du jetzt können.
__________________
Vena lausa moris pax drux bis totis
Nobby ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.03.2019, 19:05   #13   Druckbare Version zeigen
michi612 weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 8
AW: Puffergleichung TRIS-HCl-Puffer

Achso, wenn ich das dann in die Gleichung einsetze bekomme ich pH = 8,2 + log 0,125/0,15 = 8,12. Richtig?
michi612 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.03.2019, 00:05   #14   Druckbare Version zeigen
Nobby Männlich
Mitglied
Beiträge: 15.733
AW: Puffergleichung TRIS-HCl-Puffer

Nein, wieviel TRIS und TRISH+ hast Du?
__________________
Vena lausa moris pax drux bis totis
Nobby ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.03.2019, 09:25   #15   Druckbare Version zeigen
michi612 weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 8
AW: Puffergleichung TRIS-HCl-Puffer

So, ich glaube jetzt hab ich's aber. Also, ich habe 0,125 mol/L TRIS und 0,025 mol/L TRISH+. Das macht in der Gleichung dann pH= 8,2 + log 0,125/0,025= 8,89. Oder?
michi612 ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Stichworte
henderson-hasselbalch, puffer, tris-hcl

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Tris/HCl-Puffer Kallino Schwerpunktforum: Stöchiometrie und Redoxgleichungen 5 10.07.2014 11:35
Verschiedene Gel-Typen für Gelelektrophorese: Tris-Acetat, Bis-Tris, Tris-Glycin... antineutrino Biologie & Biochemie 2 18.07.2011 00:35
tris base/tris-hcl puffer pufferbangbuex Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen 1 19.05.2009 18:57
TRIS Puffer mit Iod Bertram Organische Chemie 2 30.11.2008 12:18
Tris Puffer daniela Allgemeine Chemie 1 23.09.2005 12:22


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:25 Uhr.



Anzeige