Analytik: Quali. und Quant. Analyse
Buchtipp
PCR - Polymerase-Kettenreaktion
H.-J. Müller
25.50 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Analytik: Quali. und Quant. Analyse

Hinweise

Analytik: Quali. und Quant. Analyse Nasschemische Nachweise (z.B. Trennungsgang) und Gehaltsbestimmungen per Titration, Gravimetrie, Konduktometrie, etc.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 07.12.2012, 22:35   #1   Druckbare Version zeigen
del8net  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 1
Kennzahlen von Fetten bestimmen

Ich komme bei der folgenden Aufgabe nicht weiter.

" Die Bestimmung der Esterzahl einer Probe ergab folgende Titrationsergebnisse: 4,0313 g Probe
verbrauchten zur vollständigen Neutralisation der freien Säuren 21,5 mL Kalilauge-Maßlösung der
Konzentration c(KOH)= 0,5 mol/L. Weitere 2,104 g der Probe wurden mit 50,0 mL der gleichen
Kalilauge verseift und der Laugenüberschuss mit 33,1 mL Salzsäure-Maßlösung, c(HCl)= 0,5 mol/L
(t=1,018) zurücktitriert. Welche Esterzahl EZ hat die Probe?"

M(KOH)=56,105g*mol*L^-1
c=n/V=m/(V*M)
m= c * V * M (*t)
m(KOH)=0,5mol/L * 0,0215L * 56,105 g/mol
m(KOH)=0,603g --> 603,13mg

EZ=VZ-SZ

SZ=(m(KOH))/(m(Probe))
SZ=603,13mg/4,285g
SZ=149,61mg/g

so weit bin ich nur gekommen. Jetzt müsste ich über die Stoffmenge m(Masse) ausrechnen um damit VZ auszurechnen ... würde mir da jemand weiterhelfen? bzw. detaillierten Rechenweg herleiten.
Danke!
del8net ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.12.2012, 16:43   #2   Druckbare Version zeigen
ricinus Männlich
Moderator
Beiträge: 23.914
AW: Kennzahlen von Fetten bestimmen

Die Säurezahl hast Du ja jetzt, es fehlt nur noch die VZ.

Zitat:
Zitat von del8net Beitrag anzeigen
Weitere 2,104 g der Probe wurden mit 50,0 mL der gleichen [/SIZE][/FONT][/COLOR]
Kalilauge verseift und der Laugenüberschuss mit 33,1 mL Salzsäure-Maßlösung, c(HCl)= 0,5 mol/L
FÜr die Verseifung und die Neutralisatio der freien Säure (die VZ unterscheidet hier nicht, dafür gibt es ja die Esterzahl) hast Du 50-33.1=16.9 ml Kalilauge verbraucht. Stoffmenge 16.9x10-3x0.5=8.45x10-3 mol KOH. In Masse umrechnen (mg) und durch die Masse Fett teilen; ergibt VZ.

lg
__________________
"Old geochemists never die, they merely reach equilibrium." (Antonio C. Lasaga ?)
ricinus ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Anzeige


Antwort

Stichworte
fett, fette, kennzahl, kennzahlen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Dimensionslose Kennzahlen Freie Konvektion Schlafanzug Verfahrenstechnik und Technische Chemie 0 13.06.2012 17:23
Exsikkator, fetten oder nicht fetten ? Freund_der_Analytik Allgemeine Chemie 22 10.06.2010 15:40
Berechnungen für Fermenter Kennzahlen Bro.coli Biologie & Biochemie 0 18.04.2010 12:52
Acidimetrische Kennzahlen LT Student Allgemeine Chemie 0 02.12.2009 18:08
Kennzahlen Fettverderb silvermirror Lebensmittel- & Haushaltschemie 7 17.11.2009 00:13


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:44 Uhr.



Anzeige