Analytik: Quali. und Quant. Analyse
Buchtipp
Handbuch Validierung in der Analytik
S. Kromidas
155.00 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Analytik: Quali. und Quant. Analyse

Hinweise

Analytik: Quali. und Quant. Analyse Nasschemische Nachweise (z.B. Trennungsgang) und Gehaltsbestimmungen per Titration, Gravimetrie, Konduktometrie, etc.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 09.07.2008, 14:38   #31   Druckbare Version zeigen
Opteronn  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 22
AW: Dichte in Vol % Angabe

also dichte 1,14g/ml

1000ml = 1140g
20% = 228g

228/98= 2,33mol

pH= -log(2,33)
pH= 0,37


denke so müßte es gehen
Opteronn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.07.2008, 15:42   #32   Druckbare Version zeigen
ricinus Männlich
Moderator
Beiträge: 23.914
AW: Dichte in Vol % Angabe

Ja. Nur zwei Bemerkungen :

-wenn du eine Konzentration ausgerechnet hast, und sie anschreibst, würde ich sie auch klar und deutlich als Konzentration (mit ihren richtigen Einheiten) zu erkennen geben, etwa so :

cH2SO4=0.23 mol/l.

-es bleibt noch die Frage, welche Protolysestufen der Schwefelsäure berücksichtigt werden müssen : die erste ist stark, die zweite mittelschwach. Der pH, den du berechnest, ist also nur eine Näherung.

lg
__________________
"Old geochemists never die, they merely reach equilibrium." (Antonio C. Lasaga ?)
ricinus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.07.2008, 17:03   #33   Druckbare Version zeigen
Opteronn  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 22
AW: Dichte in Vol % Angabe

vorzeichen fehler?

pH=-0,37

pH von 0 bis 14 ?
Opteronn ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 09.07.2008, 19:19   #34   Druckbare Version zeigen
ricinus Männlich
Moderator
Beiträge: 23.914
AW: Dichte in Vol % Angabe

Ja, den Vorzeichenfehler ebenso wie die falsche Konzentration hatte ich übersehn ...wohl Zeit zum Zubettgehen

lg
__________________
"Old geochemists never die, they merely reach equilibrium." (Antonio C. Lasaga ?)
ricinus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.07.2008, 20:26   #35   Druckbare Version zeigen
Opteronn  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 22
AW: Dichte in Vol % Angabe

hä aber das versteh ich dann nicht, wie kann es sein das ein ph der von 0-14 geht negativ sein?
Opteronn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.07.2008, 21:20   #36   Druckbare Version zeigen
ricinus Männlich
Moderator
Beiträge: 23.914
AW: Dichte in Vol % Angabe

Ein pH Wert darf durchaus negativ sein (oder grösser als 14). Ich weiss nicht, wer das Märchen vom pH zwischen 0 und 14 in die Welt gesetzt hat. Rechne mal den pH einer 10 molaren Salzsäure : pH=-log(10)=-1, oder einer 10 molaren Natronlauge pOH=-log(10)=-1, pH=14-(-1)=15.

lg
__________________
"Old geochemists never die, they merely reach equilibrium." (Antonio C. Lasaga ?)
ricinus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.07.2008, 21:23   #37   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 61.490
AW: Dichte in Vol % Angabe

Zitat:
Zitat von ricinus Beitrag anzeigen
Ich weiss nicht, wer das Märchen vom pH zwischen 0 und 14 in die Welt gesetzt hat.
Jemand, der sich nicht im Klaren darüber war, dass der pH-Wert nichts weiter als eine Konzentrationsangabe ist...

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.07.2008, 22:03   #38   Druckbare Version zeigen
ricinus Männlich
Moderator
Beiträge: 23.914
AW: Dichte in Vol % Angabe

Diese komische Vorstellung ist erstaunlich weit verbreitet und findet sich mitunter auch in Schulbüchern, wenn auch nicht expressis verbis. Sehr oft findet man Illustrationen, die einen pH Wert Bereich von 0-14 andeuten, und daraus scheinen dann die Schüler den Schluss zu ziehen, dass es keine anderen pH Werte geben darf....
__________________
"Old geochemists never die, they merely reach equilibrium." (Antonio C. Lasaga ?)
ricinus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.07.2008, 22:07   #39   Druckbare Version zeigen
ricinus Männlich
Moderator
Beiträge: 23.914
AW: Dichte in Vol % Angabe

...nur mal EIN (schlechtes) Beispiel. Ich habe ein x beliebiges Chemie-Schulbuch, das hier neben meinem Schreibtisch liegt, hervorgeholt, unter "pH" nachgeschlagen, und prompt diese Abbildung hier gefunden, die doch suggeriert, pH Werte würden bei 0 anfangen und würden nur bis 14 reichen.

EDIT eingescannt aus "Blickpunkt Chemie", Schroedel Verlag. Übrigens sonst gar kein so schlechtes Schulbuch (falls mich jetzt jmd verklagen will)
Angehängte Grafiken
Dateityp: gif pH Wert.gif (35,1 KB, 7x aufgerufen)
__________________
"Old geochemists never die, they merely reach equilibrium." (Antonio C. Lasaga ?)
ricinus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.07.2008, 18:05   #40   Druckbare Version zeigen
Opteronn  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 22
AW: Dichte in Vol % Angabe

ok kann ich nachvolliehen vor allem weil ich in der zwischenzeit das mit dem ph wert auch ausprobiert hab. (glaub das hat was mit der definition von säuren (basen)) zu tun, irgendwo ab 14 (0) fängt ne andere klassifikation von säuren an...

nebenher mal ne Frage:

27,4ml einer 0,1mol NaOH Lsg. werden benutzt um 10ml einer H2SO4 zu neutralisiert.

mol/L H2SO4 = ?

(H2SO4 dissoziert ganz, ist also zweiwertig)

NaOH 1L = 0,1mol
1ml = 0,0001mol
27,4ml = 0,00274mol
0,00274 x 2 = 0,00548mol

H2SO4
0,00548mol / 10 x 1000 =0,548 (muß ich hier wieder auf 1000 multiplizieren um auf ein mol pro Liter Ergebniss zu kommen....

Opteronn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.07.2008, 19:07   #41   Druckbare Version zeigen
ricinus Männlich
Moderator
Beiträge: 23.914
AW: Dichte in Vol % Angabe

Zitat:
Zitat von Opteronn Beitrag anzeigen
ok kann ich nachvolliehen vor allem weil ich in der zwischenzeit das mit dem ph wert auch ausprobiert hab. (glaub das hat was mit der definition von säuren (basen)) zu tun, irgendwo ab 14 (0) fängt ne andere klassifikation von säuren an...
andere Klassifikation ? Nö. K.A. was du hier zum Ausdruck bringen willst...
Zitat:
nebenher mal ne Frage:

27,4ml einer 0,1mol NaOH Lsg. werden benutzt um 10ml einer H2SO4 zu neutralisiert.

mol/L H2SO4 = ?

(H2SO4 dissoziert ganz, ist also zweiwertig)

NaOH 1L = 0,1mol
1ml = 0,0001mol
27,4ml = 0,00274mol
0,00274 x 2 = 0,00548mol

H2SO4
0,00548mol / 10 x 1000 =0,548 (muß ich hier wieder auf 1000 multiplizieren um auf ein mol pro Liter Ergebniss zu kommen....

nein.

EDIT Schreib mal eine Gleichung für die Neutralisation an. Stöchiometrische Aufgaben soll man nicht ohne Gleichung lösen, und wenn sie einem noch so trivial erscheint.
__________________
"Old geochemists never die, they merely reach equilibrium." (Antonio C. Lasaga ?)

Geändert von ricinus (14.07.2008 um 19:14 Uhr)
ricinus ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Stichworte
dichte in vol % angabe

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Umrechnung vol% in ppm TV-P-SS12 Allgemeine Chemie 3 26.06.2012 20:37
In Vol-% umrechnen! Ernies Allgemeine Chemie 4 24.06.2009 21:07
Wie soll ich das Bsp. angehen? (Vol%,Optische dichte,...) botulismus Allgemeine Chemie 0 29.01.2008 14:12
Vol% seb22 Physikalische Chemie 1 13.11.2007 19:56
Rätsel Vol. 2 stalker Off-Topic 10 08.01.2006 00:05


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:24 Uhr.



Anzeige