Analytik: Quali. und Quant. Analyse
Buchtipp
Analysis of Chiral Organic Molecules
P. Schreier, A. Bernreuther, M. Huffer
84.00 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Analytik: Quali. und Quant. Analyse

Hinweise

Analytik: Quali. und Quant. Analyse Nasschemische Nachweise (z.B. Trennungsgang) und Gehaltsbestimmungen per Titration, Gravimetrie, Konduktometrie, etc.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 07.12.2012, 19:53   #91   Druckbare Version zeigen
unbekannt  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 61
AW: PTA Tagebuch Prüfungen

ich versuchs auf die gefahr hin mich lächerlich zu machen...

also

ZnO+ C3H8O3 ( Glycerol) + H20 + Mg(OH2)S4O10 (Talkum) +KHSO4 (Kaliumhydrogensulfat)+ + -> keine ahnung

bitte erstmal hier weiterhelfen.
unbekannt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.12.2012, 19:59   #92   Druckbare Version zeigen
unbekannt  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 61
AW: PTA Tagebuch Prüfungen

so jetzt mal zur prüfung b zink

ZnO+ C3H8O3 ( Glycerol) + H20 + Mg(OH2)S4O10 (Talkum)+ NaOH-> Zn(OH)2 müsste der Niederschlag sein.

der Niederschlag löst sich im Überschuss des Natriumhydroxid weil dich das Alumination bildet Zn(OH)4-

dann Ammoniumchlorid lösung dazu NH4Cl -> klare Lösung

mit Na2S bildet sich ZnS2? ach keine ahnung
unbekannt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.12.2012, 20:02   #93   Druckbare Version zeigen
unbekannt  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 61
AW: PTA Tagebuch Prüfungen

prüfung c auf silicat

ZnO+ C3H8O3 ( Glycerol) + H20 + Mg(OH2)S4O10 (Talkum) + NaF+ H2SO4 + Cu2+ H20-> ?
unbekannt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.12.2012, 20:56   #94   Druckbare Version zeigen
unbekannt  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 61
AW: PTA Tagebuch Prüfungen

so mir fehlt jetzt doch nur noch die gleichung zu prüfung a
unbekannt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.12.2012, 21:13   #95   Druckbare Version zeigen
chemagie Männlich
Mitglied
Beiträge: 5.221
AW: PTA Tagebuch Prüfungen

Zitat:
Zitat von unbekannt Beitrag anzeigen
Alumination bildet Zn(OH)4-
Von A Bis Z!

Zitat:
Zitat von unbekannt Beitrag anzeigen
dann Ammoniumchlorid lösung dazu NH4Cl -> klare Lösung
Hauptsache getrennt!

Zitat:
Zitat von unbekannt Beitrag anzeigen
so mir fehlt jetzt doch nur noch die gleichung zu prüfung a
Mir auch!
__________________
Gruß
Frank

13.09.2014: 4 Personen haben Geburtstag!
chemagie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.12.2012, 21:34   #96   Druckbare Version zeigen
unbekannt  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 61
AW: PTA Tagebuch Prüfungen

Ich hab die gleichungen zu b und c von jemand anderen bekommen. Ich meinte mir fehlt nur noch zu a eine gleichung.
unbekannt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.12.2012, 21:53   #97   Druckbare Version zeigen
chemagie Männlich
Mitglied
Beiträge: 5.221
AW: PTA Tagebuch Prüfungen

Zitat:
Zitat von unbekannt Beitrag anzeigen
Ich hab die gleichungen zu b und c von jemand anderen bekommen. Ich meinte mir fehlt nur noch zu a eine gleichung.
Meinst du jetzt Gleichung a oder Nachweis A?
Dann frag doch den Jemand anderen!
Hast du auch was alleine gemacht?

Deine Prüfungen auf a und b sind nahezu identisch.
__________________
Gruß
Frank

13.09.2014: 4 Personen haben Geburtstag!
chemagie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.12.2012, 23:05   #98   Druckbare Version zeigen
ricinus Männlich
Moderator
Beiträge: 23.914
AW: PTA Tagebuch Prüfungen

Zitat:
Zitat von unbekannt Beitrag anzeigen
I
Prüfung auf Identität:

Prüfung A

1g der Zubereitung wurden in einem Porzellantiegel mit 1g KaliumhydrogensulfatR erhitzt.
Darüber wurde ein Filterpapier gehalten was getränkt war mit einer Mischung von 9,5ml einer wässrigen Lösung von Natriumpentacyanonitrosylferrat R (10g * l-1) und 0,5ml Piperidin R.

Beobachtung: Das Filterpapier färbte sich blau.
Es geht darum Glycerin nachzuweisen. Beim Erhitzen mit dem Kaliumbisulfat entsteht Acrolein, welches mit dem Nitroprussidnatrium und Piperidin eine Blaufärbung ergibt. Das ist die sog. Simon-Awe Reaktion. Such mal danach, dann findest Du auch die Gleichung.
Zitat:
Prüfung B

2ml der Prüflösung wurden mit 3ml Wasser R gemischt. Mit dieser Mischung wurde die Identitätsreaktion auf Zink durchgeführt.
Der Lösung wurden drei Tropfen (0,2ml) konzentrierte Natriumhydroxidlösung zugesetzt.

Beobachtung:
Ein weißer Niederschlag entstand.
Das ist ein Zinknachweis :

Zn2+ + 2OH- --> Zn(OH)2
Zitat:
Es wurden weitere 2ml konzentrierte Natriumhydroxidlösung R zugesetzt.

Beobachtung:
Der Niederschlag löste sich.

Bildung von Tetrahydroxozinkat, wo soll das Aluminium denn herkommen ?

Zn(OH)2 + 2OH- --> [Zn(OH)4]2-
Zitat:
Zugabe von 10ml Ammoniumchlorid-Lösung R
Zitat:

Beobachtung:
Die Lösung blieb klar.
Das Ammoniumchlorid reagiert sauer (Ammoniumion ist eine schwache SÄure), das Hydroxid im Tetrahydroxozinkat wird neutralisiert, dann bekommt man wieder lösliches Zn2+. Wenn man das Ammoniumsalz langsam zugibt, sollte zwischenzeitlich eine Trübung auftreten durch Zn(OH)2, welches sich aus dem Zinkat bildet, wenn 2 OH- neutralisiert sind. In einem Uberschuss Ammoniumchlorid ist das Zinkhydroxid dann löslich unter bildung von Zn2+
Zitat:
Dann wurde zwei Tropfen Natriumsulfidlösung R (0,1ml) zugesetzt.

Beobachtung:
Es entstand ein flockiger weißer Niederschlag.

Es ensteht Zinksulfid : Zn2+ + S2- --> ZnS
Zitat:
Prüfung C

0,1g des bei der Herstellung der Prüflösung entstandenen Rückstandes wurde für die Identitätsreaktion auf Silicat verwendet.
In einem Platintiegel wurde der Menge Substanz eine Spatelspitze Natriumfluorid R und einige Tropfen Schwefelsäure R hinzugefügt. Die Mischung wurde mit einem Kupferdraht zu einem dünnen Brei verrührt. Der Tiegel wurde mit einer Kunststoffplatte abgedeckt an der ein Tropfen Wasser hing. Der Tiegel wurde schwach erwärmt.

Beobachtung:
Ein weißer Ring bildete sich um den Wassertropfen.

Talcum ist ein Silikat, enthält mithin gebundenene Kieselsäure. Diese Probe (Bleitiegelprobe) ist ein Nachweis für Kieselsäure. Sie reagiert mit dem Fluorid in saurer Lösung zu flüchtigem Siliciumtetrafluorid :

SiO2 + 4 HF --> SiF4 + 2H2O

Das SiF4 reagiert dann wieder mit dem Wassertropfen zu Kieselsäure und HF (umkehr der letzten Gleichung). Der weisse Ring besteht aus SiO2.
Zitat:
Prüfung auf Reinheit

Alkalisch oder sauer reagierende Substanzen:

2g der Zubereitung wurden mit 18ml kohlendioxidfreiem Wasser R versetzt. Die Mischung wurde filtriert. 5ml des Filtrats wurden mit 0,1ml Phenolphthalein-Lösung R versetzt.

Beobachtung: Die Lösung ist rosa gefärbt.

Die Lösung muss durch 0,15ml Salzsäure (0,1mol *l-1) entfärbt werden.

Beobachtung: Die Lösung entfärbte sich.

Wäre sie farblos, müsste sie durch Zusatz von 0,3ml Natriumhydroxidlösung (0,1mol *l-1), rosa gefärbt werden.

Das Phenolphthalein weist durch Farbumschlag nach rosa Basen nach. Diese
Probe dient dazu, festzustellen, dass nicht zuviel basische Substanzen enthalten sein. Die Lösung darf zwar anfangs rosa werden, muss aber mit einder definierten Menge Säure wieder entfärbt werden. D.h. dass ein gewisses Maximum an basischen Substanzen erlaubt ist.
Ebenso dürfen saure Substanzen enthalten sein (Lösung bleibt mit Phenolphthalein farblos).Aber dann muss sie durch eine definierte Basenzugabe rosa gefärbt werden, dadurch wird das zulässige Maximum an sauer reagierenden Verbindungen im Präparat definiert.

lg

PS Ich hoffe, diese Prüfung nimmt irgendwann ein Ende...aber das hoffst Du wahrscheinlich ebenso...
__________________
"Old geochemists never die, they merely reach equilibrium." (Antonio C. Lasaga ?)
ricinus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.12.2012, 23:06   #99   Druckbare Version zeigen
unbekannt  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 61
AW: PTA Tagebuch Prüfungen

Ich meine Nachweis a ...meine Klassenkameradin wusste die nicht...

Ich weiss garnicht warum du mich jetzt so blöd anmachst...wer nicht helfen muss muss ja auch nicht...ich dachte ein forum wäre auch dafür da. Ich hab die prüfungen ja gemacht.
unbekannt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.12.2012, 23:18   #100   Druckbare Version zeigen
unbekannt  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 61
AW: PTA Tagebuch Prüfungen

meinst du dies hier:

unbekannt ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 08.12.2012, 10:56   #101   Druckbare Version zeigen
ricinus Männlich
Moderator
Beiträge: 23.914
AW: PTA Tagebuch Prüfungen

Copy-paste ?

Das ist zwar die Simon-Awe Reaktion, aber mit Acetaldehyd statt Acrolein...
__________________
"Old geochemists never die, they merely reach equilibrium." (Antonio C. Lasaga ?)
ricinus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.12.2012, 00:50   #102   Druckbare Version zeigen
unbekannt  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 61
AW: PTA Tagebuch Prüfungen

und wie würde die mit acrolein aussehen?
unbekannt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.12.2012, 15:23   #103   Druckbare Version zeigen
ricinus Männlich
Moderator
Beiträge: 23.914
AW: PTA Tagebuch Prüfungen

Du brauchst doch nur das Acetaldehyd durch Acrolein zu ersetzen...
__________________
"Old geochemists never die, they merely reach equilibrium." (Antonio C. Lasaga ?)
ricinus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.12.2012, 19:54   #104   Druckbare Version zeigen
Fulvenus Männlich
Mitglied
Beiträge: 23.046
AW: PTA Tagebuch Prüfungen

Das entsprechende "Enamin" aus Piperidin und Acrolein wäre ein substituiertes Allen,weitere Reaktion ist mir auch nicht ganz klar.In mancher Literatur wird
kurz erwähnt,die Reaktion mit Glycerin würde auch Acetaldehyd verlaufen(S.589):
http://books.google.de/books?id=Rh3-BV9smfoC&printsec=frontcover&hl=de#v=onepage&q&f=false
Ansatzweise auch hier schon mal gefragt:http://www.chemieonline.de/forum/showthread.php?t=130799 .
Dagegen wird hier auf eine vergleichbare Farbreaktion mit Crotonaldehyd verwiesen:http://epub.uni-regensburg.de/15538/1/ubr04228_ocr.pdf .
Hast du da mehr Informationen?

Fulvenus!
Fulvenus ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 22.12.2012, 00:15   #105   Druckbare Version zeigen
unbekannt  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 61
AW: PTA Tagebuch Prüfungen

Ich hab die formel von acrolein online gefunden....wäre trotzdem klasse wenn mir nochmal jemand mit der kompletten reaktionsgleichung aushelfen würde.
unbekannt ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
pta-tagebuch frage =) lory Medizin & Pharmazie 2 08.11.2008 21:11
Erstes Tagebuch einer Sonneneruption CO-Newsbot Nachrichten aus Wissenschaft und Forschung 0 11.08.2008 21:10
Prüfungen etc. TanHil Schule/Ausbildungs- & Studienwahl 13 07.07.2005 15:06
Prüfungen ehemaliges Mitglied Off-Topic 4 05.04.2003 22:18
Allgemein: Prüfungen! Lunaris Anorganische Chemie 20 30.09.2001 18:04


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:07 Uhr.



Anzeige