Schwerpunktforum: Stöchiometrie und Redoxgleichungen
Buchtipp
Bioanorganische Chemie
W. Kaim, B. Schwederski
39,90 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie > Schwerpunktforum: Stöchiometrie und Redoxgleichungen

Hinweise

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 01.10.2013, 19:25   #1   Druckbare Version zeigen
GropingInTheDark weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 13
Stöch - Niederschlag waschen

Hallo liebe Community,

ich sitze schon seit einer Weile an einer Teilaufgabe und komme einfach nicht weiter:

"b.) Das ausgefallene Bariumsulfat wird abfiltriert. Mit wie viel μL dürfen Sie die so
isolierte Menge an Bariumsulfat maximal waschen, wenn Sie nicht mehr als 0,02%
des Bariumsulfats verlieren wollen?"
Lösung: 5130 μL


gegeben sind:
M(BaSO4) = 233,39 g/mol; KL(BaSO4) = 1,5 * 10-9 (mol/L)2];

aus Teil a.) hat man die Stoffmenge n(BaSO4)=1*10^-3mol und somit die Masse m(BaSO4)=0,233g errechnet.

außerdem habe ich mir folgendes aus Teil a gedacht
a.) 10 mL 0,1 M Schweflige Säure werden durch Kaliumpermanganat in saurer
Lösung komplett zu Schwefelsäure oxidiert (Dichten jeweils 1 g/cm3). Die
gebildeten Sulfat-Ionen werden durch Zugabe von Bariumchlorid-Lösung
quantitativ gefällt. Wie viel Milligramm reines Kaliumpermanganat benötigen Sie
mindestens und wie viel Milligramm Bariumsulfat fallen Ihnen im Anschluss aus?
(cm(BaSO4) bleibt hierbei unberücksichtigt)

Kann ich dadurch aus dem Kl(BaSo4) die Konzentration berechnen, weil mein Produkt geringst möglich gefällt wurde? Als Ionenkonzentration habe ich c(BaSO4)=2.Wurzel aus(Kl/1)= 3,873*10^-5 mol/l

Kann mit bitte jemand weiter helfen? Ich verzweifle langsam ...
Liebe Grüße

Geändert von GropingInTheDark (01.10.2013 um 19:33 Uhr)
GropingInTheDark ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.10.2013, 19:38   #2   Druckbare Version zeigen
magician4 Männlich
Mitglied
Beiträge: 7.350
AW: Stöch - Niederschlag waschen

aus dem loeslichkeitsprodukt des bariumsulfats berechnest du dir die zugehoerige konzentration an bariumsulfat einer gesaettigten loesung (vereinfacht) zu:

{c (BaSO_4, \ geloest) \ = \ \sqrt {K_L}}

es ist dir weiterhin vorgegeben, dass du max. 0.02% deiner geborgenden ware "wegwaschen" darfst
bei initial n = 1*10-3 mol sind dies mithin 2*10-7 mol

wegen c = n/V sind diese aber in einem volumen

{V = n/c = n / \sqrt {K_L}}

enthalten


werte einsetzen, ausrechnen, fertig


gruss

Ingo
magician4 ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 01.10.2013, 19:55   #3   Druckbare Version zeigen
GropingInTheDark weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 13
AW: Stöch - Niederschlag waschen

Vielen Dank für deine schnelle Antwort!
GropingInTheDark ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Niederschlag waschen Kallino Schwerpunktforum: Stöchiometrie und Redoxgleichungen 8 04.10.2013 13:05
Stöch. Aufgabe Flizzi Schwerpunktforum: Stöchiometrie und Redoxgleichungen 11 12.08.2012 21:43
SOS Stöch! Makoto_22 Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen 4 14.07.2012 20:32
Stöch Aufgabe Santana Analytik: Quali. und Quant. Analyse 4 25.01.2008 10:30
Stöch-Aufgabe Katya Analytik: Quali. und Quant. Analyse 3 02.03.2007 17:30


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:38 Uhr.



Anzeige