Schwerpunktforum: Stöchiometrie und Redoxgleichungen
Buchtipp
Anorganische Chemie
E. Riedel
68.00 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie > Schwerpunktforum: Stöchiometrie und Redoxgleichungen

Hinweise

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 23.11.2016, 20:16   #1   Druckbare Version zeigen
Gykonik Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 16
Redoxreaktion Frage

Hey Leute, ich soll für Chemie die folgende Redoxgleichung (saure, wässrige Lösung) vervollständigen:
Fe3+ + Cr2O72- -> Cr3+ + Fe3+

Bei der Teilgleichung für die Reduktion steht dann:
Cr2O72- -> Cr3+

Cr hat ja die Oxidationszahl VI und Cr3+ III
Deswegen muss ich mit 6 Elektronen auffüllen:
Cr2O72- + 6e- -> Cr3+
Dann mit der Anzahl der negativen Ladungen H3O+ auffüllen:
Cr2O72- + 6e- + 14H3O+ -> Cr3+
Und dann noch mit Wasser ausgleichen:
Cr2O72- + 6e- + 14H3O+ -> Cr3+ + 21H2O


Nun steht aber http://www.mathematik-forum.de/forum/showthread.php?t=201453 da, dass ich rechts 2Cr3+ brauche, wieso? Ist das so, weil ich links auch Cr2, also 2x Cr habe, oder warum?

Bitte einmal kurz aufklären!
(Eigentlich habe ich Redoxreaktionen ziemlich gut verstanden, die 2Cr verwundern mich allerdings...)
Gykonik ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 23.11.2016, 20:27   #2   Druckbare Version zeigen
chemiewolf Männlich
Mitglied
Beiträge: 23.573
AW: Redoxreaktion Frage

Zitat:
Zitat von Gykonik Beitrag anzeigen
Ist das so, weil ich links auch Cr2, also 2x Cr habe, oder warum?
ja, genau deswegen. Bei einer ausgeglichenen Reaktionsgleichung müssen links und rechts jeweils gleich viele Atome stehen.
__________________
The State Senate of Illinois yesterday abandoned its Committee on Efficiency and Economy for reasons of 'efficiency and economy'.
De Moines Tribune, 6 February 1955
chemiewolf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.11.2016, 21:04   #3   Druckbare Version zeigen
Gykonik Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 16
AW: Redoxreaktion Frage

Das ist jetzt wahrscheinlich ne doofe Frage, aber wieso müssen dann O72- nicht auch rechts in irgendeiner Form vorkommen? :/
Gykonik ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.11.2016, 21:41   #4   Druckbare Version zeigen
Gykonik Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 16
AW: Redoxreaktion Frage

Und ich hab noch eine Frage:

Was ist die Oxidationszahl bei Na+NO2- von den einzelnen Elementen? Ich weiß nicht, wie ich das mit dem + bzw. - machen soll.

Geht das bei 3 Elementen genauso wie bei 2? Also bei zweien müssten dann ja die Oxidationszahlen addiert z.B. -1 oder +1 geben.
Aber in diesem Fall würden sich doch das + von Na und das - von O2 aufheben, oder?

Und dann wäre es ja einfach:
Na: 1
N: 3
O: -2
Gykonik ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.11.2016, 22:14   #5   Druckbare Version zeigen
Ryan21 Männlich
Mitglied
Beiträge: 3.103
AW: Redoxreaktion Frage

Zitat:
Zitat von Gykonik Beitrag anzeigen
Das ist jetzt wahrscheinlich ne doofe Frage, aber wieso müssen dann O72- nicht auch rechts in irgendeiner Form vorkommen? :/
Sie kommen doch in der Gleichung vor in Form von Wasser.
{ 14 H_3O^+ + 7"O^2^-" \rightarrow 21 H_2O}

Zitat:
Zitat von Gykonik Beitrag anzeigen
Geht das bei 3 Elementen genauso wie bei 2?
Ja, wobei das eine komische Darstellung mit Ladungen in der Summenformel ist. Natriumnitrit besteht aus dem Natriumkation (OZ +1) und dem Nitrit-Anion. Im Nitrit-Anion hat der Sauerstoff (wie in vielen Verbindungen) die OZ -2, der Stickstoff daher +3.

LG Ryan
Ryan21 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.11.2016, 22:20   #6   Druckbare Version zeigen
Gykonik Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 16
AW: Redoxreaktion Frage

Okay, vielen Dank
Gykonik ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Stichworte
redoxreaktion frage

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Frage zu Redoxreaktion / Oxidationszahl Chemieling Anorganische Chemie 1 16.03.2013 14:26
MC-Frage: Redoxreaktion charite Allgemeine Chemie 8 02.10.2010 14:30
Frage :Redoxreaktion Denizli Allgemeine Chemie 1 22.10.2008 18:17
frage zur redoxreaktion NDA Anorganische Chemie 1 04.09.2007 17:52
Frage zu Redoxreaktion /Massenberechnung nicechica Anorganische Chemie 6 14.09.2004 19:13


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:54 Uhr.



Anzeige