LaTeX
Buchtipp
Maß- und Integrationstheorie
H. Bauer
26.95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Verschiedenes > Computer & Internet > LaTeX

Hinweise

LaTeX Das Forum rund um Layout, Text- und Formelsatz mit LaTeX, BibTeX und Co.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 03.04.2010, 13:58   #106   Druckbare Version zeigen
supermole Männlich
Mitglied
Beiträge: 4
AW: Bibtex-Style für die Angewandte

Was hat denn das ganze mit babel zu tun? Bei mir sieht es jetzt so aus:

5 Anhang

5.1 Literatur

Literatur


[1] blabla
[2] blabla

Ich will jetzt einfach, dass dieses Literatur nicht angezeigt wird. Also es geht nicht um das genaue Wort, es ist mir egal ob das Literaturverzeichnus oder nur literatur heißt das Kapitel, aber ich möchte unter 5.1 Literatur nicht nochmal Literatur stehen haben. Sorry wenn die Frage irgendwie blöd ist, aber ich steh noch am Anfang meiner LaTeX-Laufbahn
supermole ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.04.2010, 17:23   #107   Druckbare Version zeigen
Slackenerny Männlich
Mitglied
Beiträge: 362
AW: Bibtex-Style für die Angewandte

Das hat mit Babel zu tun, weil Babel für das genaue Wort an der Stelle verantwortlich ist und ich dich so verstanden hatte, dass du das AUCH ändern willst.
Darüber hinaus willst du das Literaturverzeichnis im Inhaltsverzeichnis haben. Dafür gibt es verschiedene Wege, und die meisten funktionieren nicht sonderlich gut, wenn man es selbst macht. Wirklich problemlos habe ich es bisher nur über entsprechende Klassenoptionen gesehen (z.B. für Koma).
Du willst aber zusätzlich noch die Gliederungsebene verschieben (Literature ist normalerweise auf der höchsten Ebene (Kapitel/Chapter bei Book, sonst Section). Du willst es aber zusätzlich noch verschieben.
Du kannst versuchen "Literatur" durch einen leeren String zu ersetzen (->Babel) und dann per \section oder so deine eigene Überschrift zu machen. Ich vermute aber, dass das möglicherweise nicht funktioniert. Oder per google suchen, ob das schonmal einer gemacht hat oder es eben selbst erarbeiten. Dafür würdest du aber sehr tief in die Materie einsteigen müssen...
Bleibt natürlich auch zu überlegen, ob es überhaupt sinnvoll ist, das Literaturverzeichnis auf eine andere Eben zu verschieben...
Slackenerny ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.04.2010, 19:28   #108   Druckbare Version zeigen
Hironiemus Männlich
Mitglied
Beiträge: 3
AW: Bibtex-Style für die Angewandte

Hallo,

ich schlage vor, das Literaturverzeichnis vor den Anhang zu platzieren und danach den Anhang mit \appendix einzuleiten.
Die sections werden dann mit Großbuchstaben bezeichnet.
Das entspricht soweit ich weiß den Komascript-Richtlinien.

Wenn du das Literaturverzeichnis im Anhang haben willst, kannst du nach
\begin{thebibliography}{x} bzw. \bibliography{bib-Datei}, jenachdem ob du BibTeX verwendest oder nicht, diese Zeile einfügen:
\addcontentsline{toc}{section}{Literatur}

Noch was zum Thema: Wenn ich den Bibtex-Style für die Angewandte verwende, wird bei Büchern mit Herausgeber (also author und editor eingegeben) nach dem Autor kein "in" angezeigt, wenn ich das in zum Nachnamen schreibe, geht es zwar, allerdings steht ein Komma da. Hat jemand hierzu eine Lösung?
Hironiemus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.04.2010, 15:45   #109   Druckbare Version zeigen
Knoorg  
Mitglied
Beiträge: 8
AW: Bibtex-Style für die Angewandte

@supermole

Hi,
wenn ich es richtig verstanden habe, soll das Literaturverzeichnis als normals Chapter/sektion angezeigt werden. Ich habe es so gemacht:

\addcontentsline{toc}{chapter}{Literaturverzeichnis}
% Literaturliste endgueltig anzeigen {chapter oder Sektion}{Name der Datei}
\bibliographystyle{angewneu-pages}
\bibliography{Literatur}

hoffe es hilft dir weiter.
Knoorg ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.05.2010, 19:11   #110   Druckbare Version zeigen
Dodger Männlich
Mitglied
Beiträge: 6
AW: Bibtex-Style für die Angewandte

Hi Leute, ich habe mich jetzt durch diesen Thread gekämpft und dadurch 1-2 Probleme gelöst, aber wie es sich gehört leider auch wieder neue geschaffen. Ich schreibe grade meine Diplomarbeit in LyX. Da mir für die Literaturquotings der Stil der Angewandten sehr gut gefällt habe ich mir mir die angewchem.bst runtergeladen. Jetzt sieht das Literaturverzeichnis am Ende des Dokuments auch schön ordentlich aus, dafür musste ich aus der Präambel

\usepackage[super,square,comma,sort&compress]{natbib}

rauskommentieren. Dieser Ausdruck hatte nämlich mit der .bst zur Folge, dass ich einen Haufen Fehlermeldungen aufgrund angeblich zu viel gesetzter } oder fehlender \endgroup Befehle bekommen habe und das Dokument nicht mehr umwandeln konnte.

Der Ausdruck hatte vorher aber dafür gesorgt, dass im laufenden Text die Literaturverweise ordentlich aussahen, also [1] statt [1] und [1-4] statt [1,2,3,4]. Gibt es irgendeine Möglichkeit beides weiter zu benutzen? Vielleicht eine aktuellere angewchem.bst?

So wie ich mein Glück kenne, ist das eh irgendeine Unverträglichkeit zwischen jabref und irgendwas anderem. Ich habe noch eine jacs.bst von einem Bekannten erhalten, damit funktioniert der Ausdruck aus der Präambel noch, dafür gefällt mir das Literaturverzeichnis nicht, die geben mir zu viele zusätzliches Gedöns wie Vornamen (die ich nicht in jeder Quelle ausgeschrieben habe wodurch es inkonstistent wird) etc. an.

Ich geb am besten nochmal die Software an von der ich sicher bin, dass sie installiert ist, beim Rest werde ich selbst dauernd überrascht: LyX 1.6.5 und JabRef 2.5 mit MiKTeX 2.8 als Unterbau.

Hilft es, wenn ich mir die Datei in reinem TeX anzeigen lasse, editiere und dann zurücklade um mögliche Probleme zu umgehen? Danke schonmal für Anregungen
Dodger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.05.2010, 23:55   #111   Druckbare Version zeigen
Slackenerny Männlich
Mitglied
Beiträge: 362
AW: Bibtex-Style für die Angewandte

Das hier sollte dir als Anfang helfen:
\usepackage[super,nospace]{cite}

Ich hab's gerade aus einer älteren Arbeit rauskopiert (bin jetzt auf biblatex umgestiegen) und wollte dann nochmal die Dokumentation zu cite lesen. Die ist aus irgendeinem Grund NICHT im normalen doc Verzeichnis, sondern am Ende der cite.sty Datei angehängt. Mag Gott wissen warum...

Geändert von Slackenerny (12.05.2010 um 00:03 Uhr)
Slackenerny ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.05.2010, 09:47   #112   Druckbare Version zeigen
Dodger Männlich
Mitglied
Beiträge: 6
AW: Bibtex-Style für die Angewandte

Vielen Dank, habe die cite.sty schnell installiert und jetzt ist der Lesefluss nicht mehr so gestört.

Zunächst wurden jetzt gar keine Klammern mehr angezeigt, also 1 statt [1]. Das konnte ich aber beheben indem ich aus der Dokumentation den Befehl

\renewcommand\citeform[1]{(#1)}
genommen habe und zu
\renewcommand\citeform[1]{[#1]}

geändert und mit in die Präambel geschrieben habe.
Ich kann mit der Form wie es jetzt ist ganz gut leben, das einzige was etwas an mir nagt ist, dass zusammengefasste Quellen jetzt in eigenen Klammern stehen. Also [11]-[14] statt [11-14]. Falls dafür noch eine Lösung besteht, wäre ich begeistert. Trotz allem muss ich mich jetzt da das technische wieder läuft leider wieder auf den Inhalt konzentrieren

Vielen Dank für die schnelle Hilfe
Dodger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.05.2010, 10:29   #113   Druckbare Version zeigen
Slackenerny Männlich
Mitglied
Beiträge: 362
AW: Bibtex-Style für die Angewandte

Du hättest mal lieber brav die Doku zu Ende lesen sollen.
Der Parameter an dem du rumgespielt hast, war eigentlich nicht für das gedacht (obwohl es in der Doku unsinniger weise als Beispiel steht). Was du eigentlich möchtest ist:

\makeatletter
\def\@citess#1{\textsuperscript{[#1]}}
\makeatother

Wobei ich an deiner Stelle überlegen würde, auf die Klammern ganz zu verzichten. Ich hab mal wahllos in die neuesten Paper aus meiner Literaturverwaltung geschaut (JPhysChem, JChemPhys, PCCP, JACS) und da findet man nirgendwo mehr eckige Klammern. Vielleicht kennt sich hier ja jemand mit den Typografischen Gründen dafür aus?
Slackenerny ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 12.05.2010, 15:04   #114   Druckbare Version zeigen
Dodger Männlich
Mitglied
Beiträge: 6
AW: Bibtex-Style für die Angewandte

Hmm, danke funktioniert auf jeden Fall. Gelesen hab ich das auch, nur nicht verstanden. Ich arbeite mich ja grade erst in den ganzen Komplex ein. Da war ein Beispiel schon recht anschaulich und dass es auch noch so gut wie funktioniert hat zeigt mir, dass ich auf dem richtigen Weg bin das langsam zu blicken.

Die Befehle \makeatletter und \makeatother kommen z. B. recht häufig vor und trotzdem weiß ich bisher nicht genau wofür sie da sind.

Ich überleg mir das mit dem weglassen der Klammern nochmal, aber das ist wirklich sehr Journal-abhängig. Soft Matter und JACS benutzen zum Beispiel hochgestellte Zahlen ohne Klammern, Polymer und Colloid Polym. Sci. benutzen eckige Klammern ohne sie hochzustellen und ChemPhysChem und Angewandte Chemie benutzen die hochgestellten Klammern wie ich sie jetzt auch hinkriege. Und da ich ja den Angewandte Style benutze wird zumindest diese Arbeit vermutlich noch damit gesegnet bleiben.

So oder so, ich bin glücklich das jetzt alles funktioniert. Vielen Dank für die Unterstützung
Dodger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.05.2010, 13:10   #115   Druckbare Version zeigen
Tommes Männlich
Mitglied
Beiträge: 197
AW: Bibtex-Style für die Angewandte

Hallo,

ich habe ein kleineres Problem mit dem Style...

Wenn ich folgenden BibTex Eintrag einbinde:

Zitat:
@BOOK{zeolithe06a,
title = {Introduction to Zeolite Science and Practice},
publisher = {Elsevier B.V.},
year = {2007},
editor = {Jirí Cejka and van Bekkum, Herman and Avelino Corma and Ferdi Schüth},
volume = {168},
series = {Studies in Surface Science and Catalysis},
file = {},
owner = {Simons},
timestamp = {2010.03.18}
}
Dann erzeugt mir Latex einen Eintrag der wie folgt aussieht:

Zitat:
[1] (Hrsg.: J. Cejka, H. van Bekkum, A. Corma, F. Schüth), Introduction to Zeolite Science and Practice, Bd. 168 von
Studies in Surface Science and Catalysis, (Hrsg.: J. Cejka, H. van Bekkum, A. Corma, F. Schüth), Elsevier B.V.,
2007.
Woran ich mich störe ist das doppelte Nennen der Herausgeber... ist das so beabsichtigt/richtig? Ich finde es sieht komisch aus...
Und wie könnte ich es beheben?
__________________
Wenn der Abend naht ganz sacht und leis, finden wir uns ein im Feuerkreis. Und wer nie an seine Freunde denkt und auch nie den roten Wein ausschenkt, der kann bleiben wo er ist. Draußen weht gewiss ein kalter Wind doch die Feuer nicht erloschen sind für uns Sänger wie Ihr wißt.
-Erik Martin (mac)
Tommes ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.06.2010, 16:02   #116   Druckbare Version zeigen
badehaubendealer Männlich
Mitglied
Beiträge: 1
AW: Bibtex-Style für die Angewandte

Zitat:
Zitat von Knoorg Beitrag anzeigen
wenn ich wie hier empholen \usepackage[super,square...]{natbib}
verwende kommt die Fehlermeldung

"! Extra }, or forgotten \endgroup

für jeden Eintrag in der bbl-Datei.
Hat jemand eine Ahnung was da falsch laufen könnte? Weiss wirklich nicht was man noch ändern könnte. Vielen Dank schon mal im Vorraus
Ich weiß nicht, ob das Problem schonmal gelöst wurde, aber da ich gerade genau das gleiche Problem hatte und keine Lösung per Google gefunden habe, präsentiere ich nun, wie man dieses Problem löst.

\renewcommand{\bibAnnoteFile}[1]{%
\IfFileExists{#1}{\begin{quotation}\noindent\textsc{Key:} #1\\
\textsc{Annotation:}\ \input{#1}\end{quotation}}{}}
\renewcommand{\bibAnnote}[2]{%
\begin{quotation}\noindent\textsc{Key:} #1\\
\textsc{Annotation:}\ #2\end{quotation}}

Diese sechs Zeilen sorgen dafür, dass die Fehlermeldung nicht mehr kommt und das Literaturverzeichnis ordentlich aussieht.

Warum das klappt, weiß ich aber nicht. Ich habe den Quellcode in einem anderen Dokument von mir gefunden, als ich in der beamer-Klasse mit dem Paket bibentry Probleme hatte, da hat das auch geholfen.

Also: Es geht, wenngleich ich nicht weiß, warum.
badehaubendealer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.06.2010, 17:21   #117   Druckbare Version zeigen
Matthias M. Männlich
Mitglied
Beiträge: 7
Pfeil AW: Bibtex-Style für die Angewandte

Es gibt eine Alternative namens http://www.ctan.org/tex-archive/biblio/bibtex/contrib/chembst/chembst.pdf, die ChemEurJ.bst enthält, "which can be used for most of the journals published by Wiley". Möglicherweise könnte man sich mit den Entwicklern zusammentun und deren Variante eindeutschen. Die Datei befindet sich in der TeX-Live Distribution. Unter Debian kann man das Paket texlive-bibtex-extra installieren.
Matthias M. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.07.2010, 23:27   #118   Druckbare Version zeigen
meisi77 Männlich
Mitglied
Beiträge: 8
AW: Bibtex-Style für die Angewandte

Hi,
bin neu hier aber ich glaube in diesem thread nicht verkehrt mit meinem Problem: Benutze Latex für meine Bachelorarbeit, für Literaturverwaltung benutze ich BibDesk. Meine Literatur binde ich dann folgendermaßen ein:
\bibliography{biblio}
\bibliographystyle{angewchem}
Problem hierbei ist lediglich, dass die Namen der Autoren innerhalb einer Literaturstelle alphabetisch geordnet werden. Sinniger wäre jedoch die Erstnennung des Hauptautors... Woran kann das liegen dass das hier nicht funktioniert? Das wird doch normalerweise auch eigentlich automatisch so gemacht, oder? Noch dazu kürzt er mir seltsamerweise einen Namen komplett ab:

Bsp: der Artikel ist von Hugo Gottlieb, Mario Müller, Richard Ahrens
dann erscheint im LitVZ: M. M., Hugo Gottlieb, Mario Müller,...

kenne mich nicht so unglaublich gut mit Latex und BibDesk aus, hab ichs evtl falsch benutzt?

lg
meisi77 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.07.2010, 08:26   #119   Druckbare Version zeigen
Matthias M. Männlich
Mitglied
Beiträge: 7
AW: Bibtex-Style für die Angewandte

Zitat:
Zitat von meisi77 Beitrag anzeigen
Bsp: der Artikel ist von Hugo Gottlieb, Mario Müller, Richard Ahrens dann erscheint im LitVZ: M. M., Hugo Gottlieb, Mario Müller,...
Probier mal die Autoren mit "and" zu trennen: Hugo Gottlieb and Mario Müller and Richard Ahrens.
Matthias M. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.07.2010, 18:06   #120   Druckbare Version zeigen
meisi77 Männlich
Mitglied
Beiträge: 8
AW: Bibtex-Style für die Angewandte

in der tat... so einfach. Danke!
warum..? warum nur will mich dieses programm ärgern?
grrrrr

ihr seid klasse
meisi77 ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Probleme mit BibTeX-Style Waldschrat LaTeX 3 13.03.2009 22:15
Inbook und Inproceedings im Bibtex-Style? kat1 LaTeX 2 17.05.2006 16:01
Bibtex-Style File händisch ändern kat1 LaTeX 1 08.03.2006 15:59
Oberfläche für BibTeX? upsidedown LaTeX 21 07.02.2006 23:07
Bibtex style file gesucht ehemaliges Mitglied LaTeX 1 09.02.2005 18:34


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:39 Uhr.



Anzeige