Organische Chemie
Buchtipp
Römpp Lexikon Naturstoffe
W. Steglich, B. Fugmann, S. Lang-Fugmann
54.95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Organische Chemie

Hinweise

Organische Chemie Fragen und Antworten zur Chemie der Kohlenwasserstoffe. Hier kann alles von funktionellen Gruppen über Reaktionsmechanismen zu Synthesevorschriften, vom Methan zum komplexen Makromolekül diskutiert werden.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 18.06.2015, 14:59   #1   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
Veresterung (Reaktion von Essigsäure und Ethanol)

Hallo,
ich muss in den nächsten Wochen ein Vortrag in Chemie zu den Estern halten. In meinem Buch steht hierbei eine Reaktionsgleichung zur Reaktion von Essigsäure+ Ethanol. Dabei entsteht ein Essigsäureethylester und Wasser. Könnt ihr mir jetzt erklären warum es bei dieser Reaktion zur Abspaltung von Wasser kommt und wie sich die einzelnen Moleküle anreihen? Und welche ZMKs (Zwischenmolekularekräfte wirken jeweils wo also Dipol-Dipol, Wassterstoffbrückenbindung, VanDerWalskräft) und warum ?
Danke
  Mit Zitat antworten
Alt 18.06.2015, 15:02   #2   Druckbare Version zeigen
jag Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.517
AW: Veresterung (Reaktion von Essigsäure und Ethanol)

Das ist z.B. hier gut erklärt. Bei diesem Reaktionsmechanismus spielen die ZMK eigentlich keine Rolle.

Gruß

jag
__________________
Die Lösung auf alle Fragen ist "42".
Aus gegebenem Anlass: Alle Rechnungen überprüfen, da keine Gewähr. - Fragen bitte im Forum stellen.
jag ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.06.2015, 14:30   #3   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
Warum spaltet sich Wasser bei der Veresterung ab ?

Hallo,
meine Frage lautet: Warum spaltet sich Wasser bei der Veresterung ab und wie ?
Danke
  Mit Zitat antworten
Alt 19.06.2015, 15:58   #4   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
Welche ZMKs wirken bei Ester im Allgemeinen?

Hallo liebe Chemiker
ich will euch fragen welche ZMKs also Zwischenmolekularenkräfte bei Estern wo wirken. Und warum sind Ester so unpolar?
Danke
  Mit Zitat antworten
Alt 20.06.2015, 14:01   #5   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
Präsentation über Ester, was sollte alles rein?

Hallo, ich mache bald meine GFS über die Ester und weis nicht genau wie ich sie gliedern sollte. Mit was könnte ich gut einsteigen? Ich habe geplant, dass ich verwchiedene Ester mit verschiedenem Geschmack herstellen lasse in Kleingruppen. Jede Gruppe stellt ein anderes Ester her mit verschiedenen Düften. Was könnte ich aber noch sagen zu meinem Vortag? Die Veresterung habe ich schon also was genau bei dieser Reaktion passiert. Was gibt es noch ?
Danke
  Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 20.06.2015, 15:40   #6   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
Warum sind Ester mit langkettigen Alkohole Wachse ? Und warum kurzkettige aromatisch?

Hallo liebe Community.
Meine Frage steht ja oben. Bitte schickt mir nicht nur Links von Wikipedia... Könnt ihr bitte einfach die "Lösung" in die Antwort schreiben?
Danke
  Mit Zitat antworten
Alt 20.06.2015, 16:25   #7   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
Wie soll ich eine GFS Gliedern (Unterthemen)

Hi halte bald einen Vortrag über Ester. Wie könnte ich den Vortrag untergliedern ?
Danke
  Mit Zitat antworten
Alt 20.06.2015, 17:27   #8   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.332
AW: Veresterung (Reaktion von Essigsäure und Ethanol)

Bitte nicht jedesmal ein neues Thema aufmachen. Danke.
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.06.2015, 19:03   #9   Druckbare Version zeigen
HNIW Männlich
Mitglied
Beiträge: 3.728
AW: Veresterung (Reaktion von Essigsäure und Ethanol)

Gleich so viele Fragen auf einmal??
Eine Abgangsgruppe ist umso besser, je besser Ladung stabilisiert wird. (bzw. wenn gar keine vorhanden ist). Bei "OH" erreicht man das entweder durch Protonierung (dann geht "neutrales" , wenig nucleophiles Wasser ab, anderenfalls müsste das stark nucleophile Hydroxid-Ion abgehen), oder durch Veresterung, wobei hier der Ester ausschlaggebend ist. Ein Methoxy-Rest (Methylester) ist keine gute Abgangsgruppe, ein Perfluorphenoxy (Perfluorphenylester) schon, wegen der elektronenziehenden Wirkung, ebenso Triflate.
Da must Du mal recherchieren, nach "Qualität der Abgangsgruppe" bzw. "gute und schlechte Abgangsgruppen" und so....
__________________
"Erfahrung heißt gar nichts. Man kann seine Sache auch 35 Jahre schlecht machen."
Kurt Tucholsky

"Nur wenige wissen, wie viel man wissen muss, um zu wissen, wie wenig man weiß."
Werner Heisenberg
HNIW ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Stichworte
alkohole, chemie, ester, säuren, veresterung

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Aktivierungsenergie schwefelsäurekatalysierten Veresterung von Essigsäure mit Ethanol Chemical14 Physikalische Chemie 2 20.02.2013 18:28
Veresterung Ethanol Essigsäure Piano Allgemeine Chemie 3 16.12.2010 19:10
Reaktion Ethanol und Essigsäure Schokohase Analytik: Quali. und Quant. Analyse 5 27.10.2010 20:14
Veresterung von Ethanol und Essigsäure Highshine Organische Chemie 3 09.05.2009 14:37
Reaktion von Ethanol zu Essigsäure, vormals : Nochmal Hilfe Bitte starzine92 Schwerpunktforum: Stöchiometrie und Redoxgleichungen 3 20.02.2009 23:12


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:19 Uhr.



Anzeige