Verfahrenstechnik und Technische Chemie
Buchtipp
Mikrosystemtechnik für Ingenieure
W. Menz, J. Mohr, O. Paul
79.00 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Verfahrenstechnik und Technische Chemie

Hinweise

Verfahrenstechnik und Technische Chemie Das Forum für die Chemie jenseits von Reagenzgläsern und Glaskolben. Hier können Probleme der Reaktionstechnik sowie der thermischen und mechanischen Stoffwandlungs- und Trennprozesse diskutiert werden.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 14.02.2014, 12:14   #1   Druckbare Version zeigen
tillmanott  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 2
Siedepunkt von Silikonölen

Hallo,

ich habe vor einen Unterwasserscheinwerfer für Tiefen bis 7000m auf LED-Basis zu bauen. Dazu währe es wünschenswert, wenn das gesamte Gehäuse druckfest, also ausgegossen währe. Das Problem dabei ist, dass die Frontseite eines High-Power LED-Moduls mehrere hundert Grad heiß werden kann. Da sich normales Gießharz bei solchen Temperaturen eventuell verfärben könnte, kam mir die Idee die LED in ein Bad aus Silikonöl zu legen. Hier ist es natürlich wichtig, das das Öl vollkommen transparent ist, und bei Temperaturen bis grob geschätzt 400° nicht zu sieden oder zu vergasen beginnt. Da ich leider bei Google keine brauchbaren Ergebnisse gefunden habe wende ich mich jetzt mal an euch

mfg
Tillman

Edit:
Anforderungen an das Öl währen also:
- vollkommen Transparent
- Druckbeständig bis 700bar
- Hitzebeständig >400°
- In kleinen Gebinden zu bekommen, am besten nichts zu exotisches
tillmanott ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.02.2014, 12:27   #2   Druckbare Version zeigen
HerrBiernot  
Mitglied
Beiträge: 920
AW: Siedepunkt von Silikonölen

Es liegt mir fern, hier für irgendwen Werbung zu machen, aber der bekannte Chemie-Konzern mit einem Werk in Burghausen ist für dieses Problem der geradezu ideale Ansprechpartner. Wenn die nicht das Richtige für Sie haben, dann keiner.
HerrBiernot ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.02.2014, 12:30   #3   Druckbare Version zeigen
tillmanott  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 2
AW: Siedepunkt von Silikonölen

Danke, das ist schonmal ein Ansatzpunkt.

Edit:
Nur der Vollständigkeit halber das Ergebniss der Recherchen:
Für meinen Verwendungszweck (siehe oben) eignet sich scheinbar Methyl-Siliconöl.

Auszug aus der beschreibung des Wacker Chemiekonzerns:
"Methyl-Siliconöle zeigen niedrige Stockpunkte, hohe Flammpunkte sowie geringe Viskositätsänderungen bei Temperaturschwankungen, sind ungiftig, wasserabweisend, druckfest, hitze- und strahlungsbeständig. WACKER-Methyl-Siliconöle werden in verschiedenen Industriesegmenten bevorzugt als Hydrauliköle oder Wärmeübertragungsflüssigkeiten überall dort eingesetzt, wo nur eine begrenzte Schmiereigenschaft erforderlich ist. Dabei eignen sie sich speziell für Lager und Getriebe aus reinen oder verstärkten Kunststoffen sowie als Gleitmittel für Natur- und synthetischen Kautschuk, PVC, Polystyrol und für Nähfäden."

Anhand einieger Bilder vermute ich, dass Methyl-Silikonöl transparent ist.

Geändert von tillmanott (14.02.2014 um 12:44 Uhr)
tillmanott ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.02.2014, 13:25   #4   Druckbare Version zeigen
Fulvenus Männlich
Mitglied
Beiträge: 22.917
AW: Siedepunkt von Silikonölen

Man sollte überlegen,ob aufgrund der starken Erwärmung des Öls die Transparenz durch Konvektionsströmungen nicht beeinträchtigt wird.

Fulvenus!
Fulvenus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.02.2014, 14:32   #5   Druckbare Version zeigen
safety  
Mitglied
Beiträge: 1.654
AW: Siedepunkt von Silikonölen

Eine Lampe wie in US Patent 8632230 beschrieben? Dow Corning 200, Dow 705, Dow 710, and 3M FC-70. Optical Gels include Dow Optical Coupling Gel, OE-4000. Optical Greases that are suitable include Saint-Gobain BC-630.
safety ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.02.2014, 00:03   #6   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 61.487
AW: Siedepunkt von Silikonölen

400 °C dürften auf Dauer zuviel für Silikonöle sein (Zersetzung).
Stellt sich natürlich die Frage, ob die Oberfläche so heiß wird, wenn sie gekühlt wird und wie heiß das Öl dann insgesamt wird...
Phenylsilikone sind thermisch beständiger als Methylsilikone. Es gibt auch fluorierte Produkte, die sollten noch etwas mehr aushalten.
Die Hersteller wissen aber mehr darüber.

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Anzeige


Antwort

Stichworte
siedepunkt, silikonöl, silikonöle

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Siedepunkt von Verbindungen Chemie1992 Allgemeine Chemie 7 17.12.2010 13:04
Siedepunkt von hexadecylCaprinsäureester Badewannenschwimmer Organische Chemie 1 07.10.2008 19:34
Siedepunkt von Pentan? S.L. Organische Chemie 4 25.02.2005 20:40
Siedepunkt von Öl fabi0312 Allgemeine Chemie 10 22.11.2003 14:48
Alken oder Alkan mit einem Siedepunkt von 72°C und von 85°C? ehemaliges Mitglied Organische Chemie 5 17.01.2001 23:06


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:50 Uhr.



Anzeige