Allgemeine Chemie
Buchtipp
Lexikon der Chemie. Studienausgabe.

99.00 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 05.03.2015, 17:34   #1   Druckbare Version zeigen
reaction  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 108
Sodaauszug auch mit Pottasche möglich

Ist es möglich, beim Auszug anstatt soda auch Pottasche also K2CO3 zu benutzen?


Meine Erklärung: es müsste funktioniere. Zum einen bilden die Kationen immernoch schwerlösliche Carbonate, zum anderen bilden alle Anionen K-Salze. Und die K-Salze sollten, ebenso wie die Na-Salze leicht löslich und damit für den "Soda"Auszug geeignet sein.

Oder sehe ich hier etwas falsch?

Grüße
reaction ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.03.2015, 17:50   #2   Druckbare Version zeigen
Cyrion Männlich
Mitglied
Beiträge: 6.732
AW: Sodaauszug auch mit Pottasche möglich

Die Perchlorate sollten ebenfalls fallen. Außerdem würde ich vermuten, dass es teurer ist.
__________________
Philippus Theophrastus Aureolus Bombastus von Hohenheim: Allein die Dosis machts, daß ein Ding kein Gift sei.

Erfahrung: Wenn es so einfach wäre, hätte es schon längst jemand gemacht
Cyrion ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.03.2015, 18:05   #3   Druckbare Version zeigen
reaction  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 108
AW: Sodaauszug auch mit Pottasche möglich

danke

aber prinzipiell möglich wäre es?
reaction ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.03.2015, 18:11   #4   Druckbare Version zeigen
Cyrion Männlich
Mitglied
Beiträge: 6.732
AW: Sodaauszug auch mit Pottasche möglich

Warum nicht? M.W.n. sind die Natriumsalze aber meist besser löslich als die Kaliumsalze. Von daher wäre es ungeschickt. Bevor man ein Praktikum aber nicht fristgerecht abschlißen kann, weil kein Soda sondern nur Pottasche da ist, geht´s auch mit Pottasche. Ist aber mit Vorsicht zu genießen.
__________________
Philippus Theophrastus Aureolus Bombastus von Hohenheim: Allein die Dosis machts, daß ein Ding kein Gift sei.

Erfahrung: Wenn es so einfach wäre, hätte es schon längst jemand gemacht
Cyrion ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 05.03.2015, 21:13   #5   Druckbare Version zeigen
ricinus Männlich
Moderator
Beiträge: 23.914
AW: Sodaauszug auch mit Pottasche möglich

Zu bedenken gebe ich zwei Punkte :

[Irrtum - siehe unten, #11]

-wenn Kieselsäure quantitativ abgeschieden und bestimmt werden soll, muss man Kalium im Aufschlussmittel um jeden Preis vermeiden, da Kaliumionen viel stärker an die Kieselsäure adsorbieren als Natriumionen und praktisch nicht mehr durch Waschen entfernt werden können. Das ergibt dann saftige Plusfehler.

Ansonsten : Versuch macht kluch.
__________________
"Old geochemists never die, they merely reach equilibrium." (Antonio C. Lasaga ?)

Geändert von ricinus (07.03.2015 um 20:46 Uhr) Grund: Irrtum
ricinus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.03.2015, 22:46   #6   Druckbare Version zeigen
ricinus Männlich
Moderator
Beiträge: 23.914
AW: Sodaauszug auch mit Pottasche möglich

Sorry, hatte überlesen, dass es um einen Sodaauszug, nicht um einen Sodaaufschluss geht...

Für den Auszug ist es weitgehend egal, würde ich sagen, ausser dass eben Perchlorat ausfallen könnte, oder vielleicht grammweise das Hexachloroplatinat.
__________________
"Old geochemists never die, they merely reach equilibrium." (Antonio C. Lasaga ?)
ricinus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.03.2015, 00:27   #7   Druckbare Version zeigen
mgritsch Männlich
Mitglied
Beiträge: 2.014
Sodaauszug auch mit Pottasche möglich

Zitat:
Zitat von ricinus Beitrag anzeigen
der Schmelzpunkt von Kaliumcarbonat ist um einige hundert Grad niedriger als der von Soda, und die Aufschlusswirkung hängt auch von der Temperatur ab. Es ist also denkbar, dass manche Stoffe, die mit Soda aufschliessbar sind, mit einer Pottascheschmelze nur teilweise oder gar nicht aufgeschlossen werden.

Abgesehen von aufschluss vs auszug:
Das mit der temperatur ist kein problem. Wir haben die aufschlüsse immer mit KNaCO3 (mischung) gemacht um den schmelzpunkt sogar nochmal weiter zu reduzieren. Die viele hitze tut nicht not.
mgritsch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.03.2015, 10:00   #8   Druckbare Version zeigen
Cyrion Männlich
Mitglied
Beiträge: 6.732
AW: Sodaauszug auch mit Pottasche möglich

Zitat:
Zitat von mgritsch Beitrag anzeigen
Wir haben die aufschlüsse immer mit KNaCO3 (mischung) gemacht um den schmelzpunkt sogar nochmal weiter zu reduzieren. Die viele hitze tut nicht not.
Man nennt das Soda-Pottasche-Aufschluss. Und genau wegen dem niedrigen Schmelzpunkt ist das Standard (im Vergleich zu den Reinstoffen).
__________________
Philippus Theophrastus Aureolus Bombastus von Hohenheim: Allein die Dosis machts, daß ein Ding kein Gift sei.

Erfahrung: Wenn es so einfach wäre, hätte es schon längst jemand gemacht
Cyrion ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.03.2015, 17:13   #9   Druckbare Version zeigen
ricinus Männlich
Moderator
Beiträge: 23.914
AW: Sodaauszug auch mit Pottasche möglich

Standard : im Quali-Praktikum, ja. Im richtigen Leben eher : nein.
__________________
"Old geochemists never die, they merely reach equilibrium." (Antonio C. Lasaga ?)
ricinus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.03.2015, 18:42   #10   Druckbare Version zeigen
Cyrion Männlich
Mitglied
Beiträge: 6.732
AW: Sodaauszug auch mit Pottasche möglich

Ich dachte, hier geht´s ums Quali-Praktikum.
__________________
Philippus Theophrastus Aureolus Bombastus von Hohenheim: Allein die Dosis machts, daß ein Ding kein Gift sei.

Erfahrung: Wenn es so einfach wäre, hätte es schon längst jemand gemacht
Cyrion ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.03.2015, 20:45   #11   Druckbare Version zeigen
ricinus Männlich
Moderator
Beiträge: 23.914
AW: Sodaauszug auch mit Pottasche möglich

Ja, stimmt. Übrigens muss ich etwas richtig stellen :

Natriumcarbonat hat tatsächlich einen niedrigeren Schmelzpunkt (858°C) als Kaliumcarbonat (898°C). Das hatte ich offenbar falsch in Erinnerung !
__________________
"Old geochemists never die, they merely reach equilibrium." (Antonio C. Lasaga ?)
ricinus ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Stichworte
pottasche, sodaauszug

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Veresterung von Stearinsäure auch ohne einen Katalysator möglich? LindaMarie Organische Chemie 5 07.12.2010 14:30
Carrez-Lösung: statt Zinkacetat auch Natriumacetat möglich? chemie-charly Analytik: Quali. und Quant. Analyse 1 11.05.2010 17:49
Fachoberschule Chemie auch ohne Ausbildung im Naturwissenschaftlichen Bereich möglich? KeenguRuh Schule/Ausbildungs- & Studienwahl 4 18.09.2009 16:05
Variationsrechnung auch numerisch möglich? kleinerChemiker Differenzial- und Integralrechnung
inkl. Kurvendiskussion
7 04.03.2007 21:52
Oxidation von Propanol auch durch Kupfer(I)oxid möglich? Arganto Schwerpunktforum: Stöchiometrie und Redoxgleichungen 2 03.11.2006 14:38


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:49 Uhr.



Anzeige