Schwerpunktforum: Stöchiometrie und Redoxgleichungen
Buchtipp
Organometallic Conjugation
A. Nakamura, N. Ueyama, K. Yamaguchi (Hrsg.)
142.26 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie > Schwerpunktforum: Stöchiometrie und Redoxgleichungen

Hinweise

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 17.10.2012, 17:26   #1   Druckbare Version zeigen
TheGlamMel weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 7
Unglücklich Alcotest - Reagierende Substanzen!?

Hallo

Die Alcotestreaktion macht mir grad heftig zu schaffen.
Unzwar wurde mir folgendes vorgegeben:

{Ethanol + CrO_4^(2-) \rightarrow Cr^(3+) + Ethanal }

Allein schon diese Vorgabe lässt mich knobbeln. Habe erstmal verzweifelt versucht die Reaktionsgleichung auszugleichen, erfolglos, weil das ja so nicht stimmt. Das weiß ich jetzt, da ich googeln musste.

Die richtige Reaktionsgleichung für den Alcotest müsste laut Internet so sein:

{ Cr_2O_7^(2-) + 3C_2H_5OH + 8H^(+) \rightarrow 2Cr^(3+) + 3CH_3CHO + 7H_2O }

Somit ist gar nicht Chromat an der Reaktion beteiligt, sondern Dichromat. Nun habe ich mir gedacht, dass Dichromat durch die Reaktion mit Oxonium, aus Wasser, entstehen kann.

{2CrO_4^(2-) + 2H_3O(+) \rightarrow Cr_2O_7^(2-) + 3H_2O }

Liege ich bishierhin richtig?

So und dann reagiert das Dichromat weiter mit dem Ethanol und Hydrogenteilchen und es entsteht Chrom(III)-chromat und Acetaldehyd sowie Wasser.

Nun will ich die Reduktions- und Oxidationsteilgleichung aufstellen.
Reduziert wird hier offensichtlich Ethanol und oxidiert das Chromat bzw. Dichromat. Stimmt das so...?
TheGlamMel ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 17.10.2012, 17:35   #2   Druckbare Version zeigen
Bossaura  
Mitglied
Beiträge: 1.204
AW: Alcotest - Reagierende Substanzen!?

Zitat:
Zitat von TheGlamMel Beitrag anzeigen

Nun will ich die Reduktions- und Oxidationsteilgleichung aufstellen.
Reduziert wird hier offensichtlich Ethanol und oxidiert das Chromat bzw. Dichromat. Stimmt das so...?
Andersrum, der Ethanol wird oxidiert, das Dichromat reduziert (s. Oxidationszahlen).
Edit: Die Reaktion von Chromat und Hydronium-Ionen zu Dichromat stimmt laut Wiki.
__________________
"Sonnenbrille aufgesetzt, Coolnessfaktor abgecheckt" B-Tight

Bossaura ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.10.2012, 19:37   #3   Druckbare Version zeigen
wobue Männlich
Mitglied
Beiträge: 4.674
AW: Alcotest - Reagierende Substanzen!?

Zitat:
Zitat von Bossaura Beitrag anzeigen
...
Edit: Die Reaktion von Chromat und Hydronium-Ionen zu Dichromat stimmt laut Wiki.
füllwort
__________________
Wolfgang
wobue ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.10.2012, 19:50   #4   Druckbare Version zeigen
Bossaura  
Mitglied
Beiträge: 1.204
AW: Alcotest - Reagierende Substanzen!?

Huch, was habe ich falsches gesagt ?
__________________
"Sonnenbrille aufgesetzt, Coolnessfaktor abgecheckt" B-Tight

Bossaura ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.10.2012, 19:54   #5   Druckbare Version zeigen
wobue Männlich
Mitglied
Beiträge: 4.674
AW: Alcotest - Reagierende Substanzen!?

Nö, aber der Hinweis auf Wikipedia hat mir zu denken gegeben.
(liegt wohl am Alter )
__________________
Wolfgang
wobue ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.10.2012, 19:57   #6   Druckbare Version zeigen
Bossaura  
Mitglied
Beiträge: 1.204
AW: Alcotest - Reagierende Substanzen!?

Ich kann mir nicht helfen, aber ich berufe mich einfach zu gern auf Wikipedia.
Liegt vielleicht auch daran, dass ich seit der 10. Klasse alle meine Schulreferate mit Wikipedia gemacht habe.
__________________
"Sonnenbrille aufgesetzt, Coolnessfaktor abgecheckt" B-Tight

Bossaura ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.10.2012, 22:18   #7   Druckbare Version zeigen
TheGlamMel weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 7
AW: Alcotest - Reagierende Substanzen!?

Ersteinmal vielen Dank für Ihre Antworten. Ist mein Ansatz also richtig?
TheGlamMel ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Stichworte
alcotest, chromat, ethanal, ethanol

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
sauer oder alkalisch reagierende substanzen?? xxNadixx Analytik: Quali. und Quant. Analyse 23 29.11.2012 20:25
Brauche Hilfe bei Sauer reagierende Substanzen von Reisstärke Simpson Analytik: Quali. und Quant. Analyse 2 10.01.2012 13:20
Warum lösen sich polare Substanzen nur in polaren Substanzen? blubbeldiblubb Organische Chemie 3 14.03.2011 14:20
Sauer oder alkalisch reagierende Substanzen lydisschen Analytik: Quali. und Quant. Analyse 1 28.01.2010 08:43
Sauer und alkalisch reagierende Salzlösungen Mujercita Anorganische Chemie 5 18.06.2007 10:47


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:01 Uhr.



Anzeige