Organische Chemie
Buchtipp
Organikum
H.G.O. Becker, W. Berger, G. Domschke
59.00 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Organische Chemie

Hinweise

Organische Chemie Fragen und Antworten zur Chemie der Kohlenwasserstoffe. Hier kann alles von funktionellen Gruppen über Reaktionsmechanismen zu Synthesevorschriften, vom Methan zum komplexen Makromolekül diskutiert werden.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 12.06.2013, 23:38   #1   Druckbare Version zeigen
Chemienoob10 Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 71
Kleber Aceton + Polystyrol (Styropor)

Hey,

http://netexperimente.de/chemie/111.html --> habe mir gerade dieses Exp. angeschaut und mich gefragt, wie es nun zum Kleben kommt...wenn wir die entstandene viskose Masse haben...

--> Könnte es sein, dass wir es mit einem Nassklebstoff zu tun haben...Aceton würde verdunsten und übrig bleibt das Polystyrol, was sich wieder gebildet hat und durch Adhäsion ect. das Kleben bewirkt...?

Meine 2te Frage ist, ob eigentlich alle Kunstoffe Klebstoffe sein könnten, oder geht das nicht und wenn nicht, warum?! Wo liegt wenn es nicht ginge der UNterschied?

MFG NOOB
Chemienoob10 ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 13.06.2013, 12:31   #2   Druckbare Version zeigen
cheburator  
Mitglied
Beiträge: 189
AW: Kleber Aceton + Polystyrol (Styropor)

Klebstoffe unterscheiden sich nicht wirklich stark von den Wandfarben: Lösemittel (auch Wasser) verdampft, Bindemittel (Polymer) bleibt an der Oberfläche haften. Noch besser geht es, wenn dabei auch die Polymerisation/Vernetzung direkt an der Oberfläche abläuft, die Haftung ist meist besser. Bei den lösemittelhaltigen Systemen greift das Lösemittel das Substrat an, löst es an und begünstigt die Haftung zusätzlich. Im Versuch wird nicht Aceton, sondern Ethylacetat benutzt, der hat größeren Siedepunkt und Dampfdruck. Die meisten lösliche Kunstoffe können mehr oder weniger als Kleber taugen, entscheidend sind Untergrund und Aufbau/Funktionalität des Polymers. Der klassische UHU Aleskleber soll übrigens nicht auf Polystyrol, sondern auf Polyvinylacetat basieren, als Lösemittel sind im Sicherheitsdatenblatt Aceton, Ethanol und Methylacetat angegeben.
cheburator ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Stichworte
erklärung, hilfe, kleber

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Aceton und Styropor Ryan21 Allgemeine Chemie 2 04.02.2011 16:31
Verdampfendes Polystyrol (Styropor) JGL Organische Chemie 1 25.11.2010 15:57
Reduzieren von Polystyrol mit Aceton Kratzbaum Organische Chemie 9 24.02.2010 18:54
Styropor+Aceton MrBoring Organische Chemie 7 25.06.2009 18:34
Kleber aus Styropor sebiwehr Organische Chemie 4 08.10.2005 17:37


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:03 Uhr.



Anzeige