LaTeX
Buchtipp
Statistik
G. Lehmann
32.00 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Verschiedenes > Computer & Internet > LaTeX

Hinweise

LaTeX Das Forum rund um Layout, Text- und Formelsatz mit LaTeX, BibTeX und Co.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 26.08.2011, 11:53   #1   Druckbare Version zeigen
Scurra Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 4.726
Vor Complilierung Ausgabe schließen

Hallo,

ich möchte, dass mein Dokument vor dem Compilieren automatisch geschlossen wird. Wie lautet der zugehörige Befehl, den ich beim Definieren des Ausgabeprofils eingeben muss (vgl. Anhang)?

Ich verwende das Programm PDF Complete Special Edition (habe ich bis vor wenigen Tagen noch nie gesehen) und das Dateiformat wird mit "PDF Vista" bezeichnet.

Ich habe schon im Internet nach einem Befehl gesucht, aber das hat nie funktioniert und da ich mich damit leider überhaupt nicht auskenne, weiß ich auch nicht, was bei den Befehlen nicht gepasst hat.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg TeXnic.jpg (73,9 KB, 4x aufgerufen)
__________________
Có công mài sắt có ngày nên kim.
Scurra ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.08.2011, 12:08   #2   Druckbare Version zeigen
Nick F. Männlich
Mitglied
Beiträge: 21.618
AW: Vor Complilierung Ausgabe schließen

das wirst du da wahrscheinlich nicht einstellen können. du rufst an dieser stelle ein neues programm auf und kannst dessen einstellungen angeben.

im (La)TeX tab müsste aber der befehl LaTeX=>PDF definierbar sein. dort müsstest du vor dem aufruf von pdftex den befehl zum schließen eingeben. keine ahnung wie der heißt. ich würde durch die befehle schauen und hoffen, dass irgendwo ein schließbefeh vordefiniert ist.

es kann aber auch sein, dass pdftex dir dann eine fehlermeldung ausgibt, weil er die datei vergessen hat. in diesem falle würde ich den schließbefehl einfach hinter die ausführung von pdftex setzen.

falls alles schief geht, kann man auch ein dos-script schreiben, das das texnic-center schließt und dann die datei compiliert, aber das dürfte schon etwas mehr aufwand werden und einfach nur die datei schließen, anstatt des gesamten centers ist meines wissens nicht möglich.

Nick

ps. warum?
__________________
When I was your age, Pluto still was a planet.
WIGGUM2016!
fridge := { elephant }

Bitte keine Fachfragen per PN.
Nick F. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.08.2011, 12:30   #3   Druckbare Version zeigen
Scurra Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 4.726
AW: Vor Complilierung Ausgabe schließen

Zitat:
ich würde durch die befehle schauen und hoffen, dass irgendwo ein schließbefeh vordefiniert ist.
Wo finde ich die Befehle? So sieht bei mir der (La)TeX Tab aus (vgl. Anhang).
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg TeXnic2.jpg (100,6 KB, 3x aufgerufen)
__________________
Có công mài sắt có ngày nên kim.
Scurra ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.08.2011, 12:50   #4   Druckbare Version zeigen
Skip2Algra Männlich
Mitglied
Beiträge: 489
AW: Vor Complilierung Ausgabe schließen

Die einfachste Methode wäre vielleicht, einen anderen PDF-Viewer zu verwenden? Sumatra PDF oder auch die Win-Version von Evince lassen ein kompillieren auch bei geöffneter Datei zu. Vorteil: Du musst nicht immer wieder auf die Seite scrollen, die du davor geöffnet hattest.
__________________
"If you can't explain it simply, you don't understand it well enough." - Albert Einstein
Skip2Algra ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.08.2011, 13:15   #5   Druckbare Version zeigen
Scurra Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 4.726
AW: Vor Complilierung Ausgabe schließen

Mit dem Viewer, den ich verwende, kann ich ebenfalls bei geöffneter Datei kompilieren, aber irgendwann habe ich dann die Datei 8 Mal geöffnet, wenn ich sie nciht immer wieder schließe. Das ist eigentlich nicht schlimm, aber wenn man das schließen automatisieren könnte, wäre es natürlich noch besser.

Aber danke, vllt. versuche ich es mit einem anderen Viewer. Wenn es auch bei geöffneter Datei aktualisiert wird, ist das sicherlich ganz praktisch.
__________________
Có công mài sắt có ngày nên kim.
Scurra ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.08.2011, 13:43   #6   Druckbare Version zeigen
Skip2Algra Männlich
Mitglied
Beiträge: 489
AW: Vor Complilierung Ausgabe schließen

Ok, jetzt verstehe ich dein Problem vernünftig.
In diesem Fall würde ich dir dennoch einen der im vorigen Post genannten Viewer empfehlen. Dann solltest du allerdings, nachdem der Viewer einmal geöffnet wurde, nur noch pdflatex OHNE den Viewer-öffnen-Befehl ausführen. Die beiden Programme aktualisieren dann die PDF automatisch. Zumindest habe ich das meiner Freundin so eingerichtet und die war zufrieden damit. Unter Linux hättest du damit ohnehin keine Probleme...

Ein sehr guter Editor, der sogar die Option bietet, einen Viewer nur einmal zu öffnen (das ist ja offensichtlich, was du möchtest), wäre TexMakerX (beachte das X hinten). Kannst du dir ja mal näher anschauen. Ich arbeite seit über 2 Jahren damit. Großer Vorteil: Läuft auf Win, Mac und Linux.

Edit: ich sehe gerade, du verwendest TeXnic Centre. Dann wirst du von dem genannten Editor begeistert sein, weitaus besseres Syntaxhighlighting und Autovervollständigung. Aber natürlich wird Nick dir jetzt Emacs an's Herz legen Geschmackssache...
__________________
"If you can't explain it simply, you don't understand it well enough." - Albert Einstein
Skip2Algra ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.08.2011, 14:13   #7   Druckbare Version zeigen
Scurra Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 4.726
AW: Vor Complilierung Ausgabe schließen

Bisher hatte ich es so, dass die Ausgabe automatisch geschlossen wird, wenn ich kompiliere und wenn ich es mir wieder ansehen möchte, dann öffne ich die Datei wieder. Das würde mir eigentlich schon genügen

Und mit TeXnicCenter bin ich eigentlich ganz zufrieden, wobei ich sagen muss, dass ich keinen Vergleich habe Ich bin schon froh, wenn ich es schaffe, die Programme irgendwie vernünftig zum Laufen zu bekommen

Zitat:
ps. warum?
Im Internet hat z. B. jemand diesen Befehl geschrieben (wobei das für Acrobat 8.1 ist):
Zitat:
Vor Compilierung Ausgabe schließen: [DocOpen("%bm.pdf")][DocClose("%bm.pdf")]
Ich nehme mal an, dieses %bm.pdf gibt den Dateipfad an und DocOpen bzw. DocClose soll diese Datei dann öffnen bzw. schließen. Ich verstehe hier aber nicht, warum man das Dokument erst noch öffnet und dann schließt. Ich habe es auch einmal nur mit dem letzten Teil versucht (also ohne dieses DocOpen) aber es kam immer der Fehler, dass die ausgewählte Datei nicht geöffnet werden kann.

Und mit dem Adobe Reader 10.0 klappt es gar nicht mehr. Wenn ich da das Dokument öffnen möchte, dann wird nur der Reader geöffnet, aber nicht ein bestimmtes Dokument.


Edit: Ich habe mir jetzt eine ältere Version des Adobe Readers heruntergeladen und installiert. Nun funktioniert wieder alles wie gewöhnlich.
__________________
Có công mài sắt có ngày nên kim.

Geändert von Scurra (26.08.2011 um 14:21 Uhr)
Scurra ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 26.08.2011, 17:39   #8   Druckbare Version zeigen
Nick F. Männlich
Mitglied
Beiträge: 21.618
AW: Vor Complilierung Ausgabe schließen

jetzt verstehe ich dein problem. ich dachte du willst den quellcode schließen.

in diesem falle wäre es wirklich am einfachsten einfach einen zweiten comp.befehl hinzuzufügen, der keinen viewer aufruft. dann öffnet sich einfach kein neues fenster.

also alle parameter des ursprünglichen kopieren und das viewer tab bei der erstellung des neuen befehls ignorieren

Nick
__________________
When I was your age, Pluto still was a planet.
WIGGUM2016!
fridge := { elephant }

Bitte keine Fachfragen per PN.
Nick F. ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
VB: Ausgabe in Datei Tobee Informatik 2 09.11.2009 17:12
Mathematik (Gebundene Ausgabe) Xylol3 Bücher und wissenschaftliche Literatur 10 18.09.2009 21:12
pdf-Ausgabe im TeXnicCenter Der EtOHloge LaTeX 3 02.06.2008 08:59
Java, Ausgabe einer Tabelle ehemaliges Mitglied Informatik 3 29.03.2004 20:46
Maple Problem mit Ausgabe ehemaliges Mitglied Mathematik 1 13.10.2003 20:39


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:22 Uhr.



Anzeige