Lob, Kritik und Fragen zu ChemieOnline
Buchtipp
Optische Nachrichtentechnik
G. Schiffner
27.90 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > ChemieOnline.de > Lob, Kritik und Fragen zu ChemieOnline

Hinweise

Lob, Kritik und Fragen zu ChemieOnline Meinungen, Fehlerhinweise, Vorschläge und Hilfestellung zum Umgang mit ChemieOnline. Was soll mehr, weniger, länger...?

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 08.04.2019, 00:00   #61   Druckbare Version zeigen
CO-Mertens Männlich
ChemieOnline Team
Beiträge: 7.146
AW: Spam über das Forum

Eine Software muß nicht immer auf der neuesten Version laufen, um mit Sicherheitsupdates versorgt zu werden. So ist es auch beim der vBulletin Software, den die Version 5 hat nichts mit Version 4 oder Version 3.8 zu tun. Alle drei Programmzweige werden weiterhin mit Sicherheitsupdates versorgt, was nicht bedeutet, daß es eine noch unentdeckte Lücke geben kann.
Wir prüfen aktuell unsere Logfiles im zeitlichen Rahmen der angekommenen Spammails, ob wir etwas finden können. Auf einem Server läuft noch weitere Software, da ist dieses Forum nur ein Teil.
__________________
Sascha

Regeln | Hilfe | Etikette | Suchtipps | Beiträge ohne Antwort
CO-Mertens ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.05.2019, 21:55   #62   Druckbare Version zeigen
Bzzz Männlich
Mitglied
Beiträge: 10
AW: Spam über das Forum

Wollt ihr uns verarschen? Die neue Mailadresse ist auch schonwieder geleakt?
Bzzz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.05.2019, 21:54   #63   Druckbare Version zeigen
pleindespoir Männlich
Mitglied
Beiträge: 5.547
AW: Spam über das Forum

Blas Dich mal nicht so auf!

Schon mal daran gedacht, das Dein eigener Rechner gehackt wurde und das Forum hier absolut nichts mit dem Angriff zu tun hat ?
__________________
Schach is voll langweilig:
Immer die gleiche Map und die Charakter kann man auch nicht modden.
pleindespoir ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.05.2019, 23:12   #64   Druckbare Version zeigen
Bzzz Männlich
Mitglied
Beiträge: 10
AW: Spam über das Forum

Hmm.

Ja.

Jetzt, wo du es sagst, find ich auch die Historie dieses Threads total zufällig und NATÜRLICH muss das über meinen Rechner gelaufen sein. Du musst Recht haben.

Grade hab ich überlegt: Wo ist diese Mailadresse JEMALS auf meinem Rechner eingegeben worden? Ist sie irgendwo gespeichert?

Eingegeben wurde sie 1x, nämlich beim Ändern der letzten abhanden gekommenen Adresse hier auf CO. Danach ist eine Bestätigungsmail eingetrudelt, die nach genau einem Monat automatisch aus den gelöschten Mails von Thunderbird entfernt wurde. Da das über einen Monat her ist und keine Threadbenachrichtigungen reinkamen, ist diese Mailadresse faktisch nicht mehr auf meinem System vorhanden gewesen. Im Passwortmanager ist nur der Username hinterlegt, und auf dem Mailserver ist sie nicht am Stück gespeichert, da die Suffixe zwar als Kommentar hinterlegt sind, aber die Domain nirgendwo in der Datei, dem Dateinamen oder der Ordnerstruktur steht. Man könnte sichs natürlich von Hand zusammenreimen, aber dann würde man nicht gurgelübersetzte Mails mit Encodingfehlern wie "Schцne GrьЯe!" versenden, sondern mir richtig echt aussehendes Zeug zustellen. Oder meine Konten leerräumen, die Depots ruinieren, echt peinliche Dinge auf Facebook rausposaunen. Aber nein, man stellt mir Bitcoin-Bettelmails auf eine CO-Mailadresse zu.

Sehnsüchtig warte ich darauf, dass endlich Spam von Hardwareluxx kommt. Oder vom EEVblog. Oder dem Model3OwnersClub. Oder WineHQ. PRAD. Maemo.org. Gar HobbySchneiderin24.net. Alles Mailadressen in der gleichen Datei, teils sogar so im Passwortmanager hinterlegt, häufigere Zugriffe als auf CO (naja, letztere eher nicht so). Oder von den anderen 700 Accounts, von denen mehr als genug auch mailtechnisch auf meinem Rechner zu finden sind. Kommt aber nix.

Hab ich ein unsicheres Netzwerk? Ist jemand über die Fritzbox eingestiegen, hat sich über den Mikrotik-AP durchgeroutet und ist auf meinen Kubuntu-Laptop rausgekommen? Oder haben es die dubiosen Transporter da draußen, die mit den abgedunkelten Scheiben und den großen Antennen auf dem Dach, auf meine WLANs abgesehen? Hab ich mir gar Windows-Viren eingefangen, die endlich mit Wine kompatibel sind, also besser laufen als der Bundestrojaner? Muss ich mir jetzt Sorgen um mein abgekapseltes, verschlüsseltes ZFS-Backupsystem machen, gar um das anderswo gelagerte Backup-Backup?

Wahrscheinlich sind Xendiadyon und Herr_Pinguin auch so leichtsinnige Spinner, die haben ja auch schon separate Mailadressen nur für CO. Bestimmt würden die sogar ihre Kreditkartendaten auf einer Webseite eingeben, die netterweise prüft, ob ihre Kreditkartennummer schon im Internet kursiert.

Ich bau mir jetzt nen Aluhut und leite dann die bisher auf /dev/null endenden Mailadressen auf die Kontaktdaten von CO um. Sollen doch andere auch was davon haben.
Bzzz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.05.2019, 22:11   #65   Druckbare Version zeigen
kaliumcyanid Männlich
Mitglied
Beiträge: 19.201
AW: Spam über das Forum

Müssten nicht wesentlich mehr Nutzer Probleme mit derartigem Spam haben? Bei knapp 61500 Nutzern müsste eine geleakte Datenbank doch für etwas mehr Auffälligkeiten sorgen, als bei einer handvoll Leute im Zeitraum 2012 bis 2019?

Erstellen Spambots Email-Adressen nicht auch per Zufallsgenerator und schauen, welche Mails zugestellt werden?

https://www.makeuseof.com/tag/how-do-spammers-find-your-email-address/
kaliumcyanid ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.05.2019, 23:32   #66   Druckbare Version zeigen
Bzzz Männlich
Mitglied
Beiträge: 10
AW: Spam über das Forum

Gegenfrage: Fallen einzelne Spam-Mails auf einer überall genutzten Adresse auf, wie sie 90%+ der Nutzer haben? Hier trudeln auf diverse, zigfach geleakte Altadressen (10, 15, 20 Jahre alt) grob 300 Spammails pro Monat ein, dazu kommt intensiver themengebundener Chinesenspam (weitere 750++) auf öffentlich aufrufbare Adressen, z.B. von Domainregistrierungen, Kontaktadressen von Thunderbird-Addons (danke, liebe Mozilla Foundation), sowie ungeschützte Impressumsadressen. Drei mehr hauen da keinen vom Hocker.

Von Null auf Drei in einem separaten, sauberen Postfach fällt aber sehr wohl auf.

Natürlich versuchen die auch Schrotflintenspam, ich hab da tatsächlich eine völlig willkürliche Adresse, auf der für ein paar Tage Mist reinkam. Aber chemieonline_2019-01-09 @ total-unübliche-domain auszuprobieren ist halt jenseits von praktikabel, vorher glühen bei den deutschen Mailanbietern die Leitungen zum DE-CIX.
Bzzz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.05.2019, 23:44   #67   Druckbare Version zeigen
rettich Männlich
Mitglied
Beiträge: 5.643
AW: Spam über das Forum

Offensichtlich bist Du der einzig betroffene. Ist doch seltsam , oder.
__________________
mfg: rettich

Man kann gar nicht so dämlich denken wie
andere Handeln.
Speziell im Strassenverkehr und im Labor.

Heute ist der erste Tag vom Rest deines Lebens.
rettich ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.05.2019, 13:32   #68   Druckbare Version zeigen
Bergler Männlich
Mitglied
Beiträge: 2.667
AW: Spam über das Forum

Ich weiß nicht, was ihr habt. Ich bin seit über 10 Jahren hier gemeldet und habe über die hier verwendete Mail-Adresse noch nie Spam erhalten.

Ich kenne mich mit der Materie zwar nicht so aus, aber es erscheint mir, dass der Fehler nicht bei Chemie-Online liegt, sondern irgendwo in eurem Mailsystem. Oder ihr seid etwas leichtfertig mit euren Daten umgegangen ...

Gruß Bergler
__________________
Γνῶθι σεαυτόν - Erkenne dich selbst

Carpe diem! Fasse dich kurz!
Bergler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.05.2019, 18:37   #69   Druckbare Version zeigen
kaliumcyanid Männlich
Mitglied
Beiträge: 19.201
AW: Spam über das Forum

Zitat:
Hier trudeln auf diverse, zigfach geleakte Altadressen (10, 15, 20 Jahre alt) grob 300 Spammails pro Monat ein, dazu kommt intensiver themengebundener Chinesenspam (weitere 750++) auf öffentlich aufrufbare Adressen, z.B. von Domainregistrierungen, Kontaktadressen von Thunderbird-Addons (danke, liebe Mozilla Foundation), sowie ungeschützte Impressumsadressen.


Du bekommst also plus/minus 1000 Spam-Emails im Monat? Auf wie viele Email-Adressen?

Ich bin schon einige Jahre im Internet unterwegs, mit einer handvoll Email-Adressen, aber mehr als 5-10 Spam-Mails gingen da kaum ein. Immer mal wieder eine handvoll Mails, aber niemals 1000 im Monat. Niemand in meinem Bekannten- oder Freundeskreis bekommt derartige Spam-Massen in den Posteingang. Und die gehen teilweise richtig schludrig mit ihren Email-Adressen um.
kaliumcyanid ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.05.2019, 14:33   #70   Druckbare Version zeigen
Bzzz Männlich
Mitglied
Beiträge: 10
AW: Spam über das Forum

15-20? Aus Zeiten, als web.de und V.34 noch der heiße Scheiß war? Es kommt ja immer noch vereinzelt Müll auf Adressen von vor über 15 Jahren verblichenen Familienmitgliedern rein. Einmal geleakt, für immer in Spammerdatenbanken.

Du redest wahrscheinlich von Leuten, die auf ner GMail-Adresse hocken, denen Google alles vom Leib hält. Oder United Internet, oder T-Offline, oder oder. Ich rede von Rohspam. Alles, was deren Mailserver nicht kategorisch blocken. Thunderbird filtert imho exzellent, weniger als ein Promill landet fälschlich im Junk, und davon ist ein Großteil Spam-ähnlich aufgebaut, etwa Opt-In-Mails mit drei Zeilen Blabla und nem Link, bei dem Adresse und Linktext nicht übereinstimmen. Das passt schon.
Bzzz ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Anzeige


Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Forum über Biologie Magi Biologie & Biochemie 9 21.10.2003 11:39
Spam über ICQ-Pager-Funktion CO-Küchler Computer & Internet 2 25.09.2001 22:06


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:19 Uhr.



Anzeige