Physik
Buchtipp
Physik
U. Harten
29.95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Physik

Hinweise

Physik Mechanik, Optik, Teilchenphysik, Kernphysik oder einfach das gesamte Spektrum der Physik in diesem Forum.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 11.11.2013, 11:52   #1   Druckbare Version zeigen
cakeaholic weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 57
Physikalische Arbeit & Skalarprodukt

Hallöchen liebe Physiker,

Ich habe 3 Fragen zum Thema Arbeit.

Die Formel ist ja: (Vektorpfeile lass ich mal weg)
delta-W = F * delta-s .
Unser Prof hat es dann umgeformt zu:
W = Integral (F * ds)

Wie kann ich dieses "d" vor dem s verstehen?

Und wenn ich also die Arbeit ausrechnen will, integrier ich: F*s. Nach den Regeln der Skalarproduktberechnung steht dann da Betrag(F) * Betrag(s)* cos(alpha). Wie rechne ich dann den Winkel aus? Oder will man das gar nicht?

Außerdem sagte er:
W= gesamte Arbeit
delta-W = mittlere Arbeit (ist damit die Änderung der Arbeit gemeint?)
dW = ? <-- Weiß das jemand?

Vielen lieben Dank im Voraus und eine schöne Woche!

Geändert von cakeaholic (11.11.2013 um 11:58 Uhr)
cakeaholic ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.11.2013, 21:42   #2   Druckbare Version zeigen
chrisi1805  
Mitglied
Beiträge: 435
AW: Physikalische Arbeit & Skalarprodukt

Zitat:
Wie kann ich dieses "d" vor dem s verstehen?
Das gibt nur an, nach welchen Größen du integrierst.
__________________
Falls etwas inhaltlich an meinen Beiträgen zu bemängeln sein sollte, bitte ich um konstruktive Verbesserung !
chrisi1805 ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 12.11.2013, 21:54   #3   Druckbare Version zeigen
Scurra Männlich
Mitglied
Beiträge: 4.726
AW: Physikalische Arbeit & Skalarprodukt

Zitat:
Wie rechne ich dann den Winkel aus? Oder will man das gar nicht?
Der Winkel (zwischen der Kraft F und der Strecke s) ist abhängig vom betrachteten Problem.

Zitat:
dW = ? <-- Weiß das jemand?
Wenn die Kraft konstant ist, dann
{dW = F ds}

Du kannst dir das so vorstellen: ds ist ein sehr kleines Wegstück. Wenn du ein Objekt (oder was auch immer) mit der Kraft F um das Wegstückchen ds verschiebst, dann bringst du dafür die Arbeit dW = F ds auf. Wenn du nun dieses Objekt über eine Strecke von s1 nach s2 verschiebst, dann musst du das Objekt über viele solcher kleinen Wegstücke ds verschieben. Die Gesamtarbeit ergibt sich dann durch aufsummieren oder im Grenzfall von sehr kleinen Wegstücken eben durch integrieren:

{W = \int_{s_1}^{s_2} F ds}
__________________
Có công mài sắt có ngày nên kim.
Scurra ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Stichworte
arbeit, formel, skalarprodukt

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Gasexpansion & Arbeit, Volumen gesucht - Brett vorm Kopf RenardPale Physikalische Chemie 4 28.10.2012 17:38
Physikalische Arbeit Alireza Physik 4 13.02.2009 15:20
Umwandlung potentieller Arbeit in Arbeit der Translation und Rotation samika13 Physik 4 29.01.2008 19:49
Skalarprodukt mik007 Vektorrechnung und Lineare Algebra 2 02.01.2008 12:52
Formel: physikalische Arbeit jk Physik 3 12.12.2004 15:07


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:46 Uhr.



Anzeige