Off-Topic
Buchtipp
Der Gefräßig-Macher
M. Hermanussen, U. Gonder
18,00 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Verschiedenes > Off-Topic

Hinweise

Off-Topic Diskussionen zu Themen, die alle etwas angehen und in keines der anderen Foren gehören.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 17.10.2019, 16:23   #271   Druckbare Version zeigen
HNIW Männlich
Mitglied
Beiträge: 3.714
AW: Angst vor dem Tod?

Zitat:
Zitat von cg Beitrag anzeigen
... und dass vor der Geburt nix war und nach dem Tod nix mehr sei, ist auch ein Gerücht, das Leute in Umlauf gesetzt haben, die nicht dabei waren und auch nicht dabei gewesen sein können.
Wo waren denn Dein Geist und Bewußtsein, als von Dir noch keine einzige Zelle existiert hat und an was kannst Du Dich erinnern?
__________________
"Erfahrung heißt gar nichts. Man kann seine Sache auch 35 Jahre schlecht machen."
Kurt Tucholsky

"Nur wenige wissen, wie viel man wissen muss, um zu wissen, wie wenig man weiß."
Werner Heisenberg
HNIW ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 17.10.2019, 22:27   #272   Druckbare Version zeigen
cg Männlich
Mitglied
Beiträge: 1.613
AW: Angst vor dem Tod?

Nun, HNIW, mein Geist wird wohl dort gewesen sein, wo alle Geister waren, sind und sein werden. Vor langer Zeit wurde das so formuliert: Die Erde war wüst und leer und der Geist schwebte über dem Wasser. Der dem inhärenten Widerspruch ist denen damals wohl nicht aufgefallen: Wenn die Erde leer war, war da auch kein Wasser und auch nichts was wüst sein konnte, im Gegensatz zum Geordneten. Heute könnte es vielleicht heißen: Der Geist ist unabhängig von der Materie aber sie ist von ihm durchdrungen und strukturiert, z.B. in Kristallgittern und in Donor-Rezeptor-Strukturen, s.u..

Bewußtsein ist was anderes. Das habe sich in den Jahren nach meiner Geburt in meinem Denken entwickelt. Dieser Prozess hat, wie bei den meisten, ca. vier Jahre gedauert. Dann sagte ich das erste Mal ICH, meinte mich und spürte eine Faser des für mich so neuen Geistes. Fortan schied ich mich von den Anderen und bekam die Fähigkeit, mich zu erinnern.

...bis mich dann die Hormone auf die Idee brachten, mich mit einer Anderen zu vereinigen..., für etliche Minuten . Das genügte dann erst mal um eine neue Seite meines ICHs und des Geistes zu entdecken: Beide scheiden nicht nur sondern vereinigen auch, produktiv, wenn es (dem Geist beider) passt. Wird auch Zufall genannt, weil das Produkt den beiden zufällt, sobald es der Storch fallen lässt bzw. der Pass vor einem Gibbsschen Energieminimum überwunden wird, der sogenannte Höhepunkt.

Ja, das ähnelt sich nicht nur in Ausdruck und Ablauf. Da wirkt er, der Geist. ey.

Geändert von cg (17.10.2019 um 22:32 Uhr)
cg ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Orgasmus kurz vor dem Tod Amir Aymen Biologie & Biochemie 10 21.02.2015 11:17
Angst vor Zentrifugen :-) Lumpenstrumpf Biologie & Biochemie 20 07.01.2014 00:18
Dr.Tod - vor 100 Jahren hätte man... ehemaliges Mitglied Off-Topic 3 27.10.2009 13:33
Angst vor Labor eth_student Organische Chemie 42 04.10.2004 21:46
Angst vor der Menge ? Vic Tim Off-Topic 16 23.05.2004 21:44


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:04 Uhr.



Anzeige