Schwerpunktforum: Stöchiometrie und Redoxgleichungen
Buchtipp
Basic Organometallic Chemistry
I. Haiduc, J.J. Zuckerman
40.85 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie > Schwerpunktforum: Stöchiometrie und Redoxgleichungen

Hinweise

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 26.05.2009, 16:32   #1   Druckbare Version zeigen
chemielehrling91  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 3
Frage Redoxreaktion Eisen(II)-sulfat mit Kaliumdichromat

Hallo an alle!

Ich soll als Hausaufgabe die Redoxreaktion Fe(II)-sulfat mit Kaliumdichromat aufstellen, nach folgenden Punkten:
1. Aufstellung der Teilgleichung für die Oxidation
2. Aufstellen der Teilgleichung für die Reduktion
3. Durchführung des Ladungsausgleichs
4. Ausgleich der Sauerstoffatome durch Wassermoleküle
5. Aufstellen der gesamten Reaktionsgleichung

ich scheiter schon so ziemlich bei nummer 1.
die Reaktions gleichung müsste ja in etwa so aus sehn:
FeSO4 + K2Cr2O7 ---> FeCr2O7 + K2SO4

die oxidationszahlen der edukte:
FeSO4: Fe --> II; S --> VI; O --> -II
K2Cr2O7: K --> I; Cr --> VI; O --> -II

Produkte:
Fe --> II; Cr --> VI; O --> -II
K --> I; S --> VI; O --> -II

wenn das so stimmt, haben ja edukte und produkte die gleichen oxidationszahlen oder?


danke schon mal im vorraus

mfg

chemielehrling91 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.05.2009, 17:06   #2   Druckbare Version zeigen
Joern87 Männlich
Mitglied
Beiträge: 7.390
AW: Redoxreaktion Eisen(II)-sulfat mit Kaliumdichromat

Es reagieren die Eisen(II)ionen mit den Dichromationen zu Eisen(III) und Chrom(III).

Sulfat und Kalium schwimmen quasi nur in der Lösung gerum, ohne zu reagieren.

Konzentrier dich also auf die genannten Ionen.
__________________
mfg Jörn
Chemiker haben für alles eine Lösung!

Was macht Salz, wenn es pleite ist? Es geht in-Solvenz
Joern87 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.05.2009, 17:44   #3   Druckbare Version zeigen
chemielehrling91  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 3
AW: Redoxreaktion Eisen(II)-sulfat mit Kaliumdichromat

Also ich bin soweit jetzt durch...


ich bin jetzt davon ausgegangen, dass Fe(III) und Cr(III) entstehen. (woher weiß ich das?)


dann wäre die reaktionsgleichung doch (ohne sulfat und kalium):


6Fe2+ + 2(Cr2O7)2- ---> 2Cr3+ + 6Fe3+ + 7O2

wobei ich mir mit dem Sauerstoff nicht sicher bin.
laut aufgabenstellung soll die reaktion in einem sauren mileu ablaufen, also H30+ bei den edukten hinzufügen und man soll die Sauerstoff atome mit wasseratomen ausgleichen.
wie geht das genau?

danke für die schnelle antwort

lg
chemielehrling91 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.05.2009, 17:49   #4   Druckbare Version zeigen
Joern87 Männlich
Mitglied
Beiträge: 7.390
AW: Redoxreaktion Eisen(II)-sulfat mit Kaliumdichromat

{ Fe^{2+} --> Fe^{3+} + e^- }
{ Cr_2O_7^{2-} + 14H^+ + 6e^- --> 2 Cr^{3+} + 7 H_2O }

Hilft das?
__________________
mfg Jörn
Chemiker haben für alles eine Lösung!

Was macht Salz, wenn es pleite ist? Es geht in-Solvenz
Joern87 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.05.2009, 17:53   #5   Druckbare Version zeigen
chemielehrling91  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 3
AW: Redoxreaktion Eisen(II)-sulfat mit Kaliumdichromat

jop danke hilft beides!

denk jetzt kann ichs!
chemielehrling91 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.10.2011, 15:33   #6   Druckbare Version zeigen
Blanko12 Männlich
Mitglied
Beiträge: 9
AW: Redoxreaktion Eisen(II)-sulfat mit Kaliumdichromat

Ich habe ein ähnliches Problem und zwar soll Kaliumdichromat mit Fe (II) im sauren Milieu oxidieren, wobei ein Fe (III) und ein Cr(III)- Salz entstehen soll.

K2Cr2O7 + Fe2+ + H3O- --> Fe3+ + Cr3+ +

da komm ich nicht mehr weiter was dort noch entsteht

Gruß Blanko12
Blanko12 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.10.2011, 16:11   #7   Druckbare Version zeigen
Ryan21 Männlich
Mitglied
Beiträge: 3.097
AW: Redoxreaktion Eisen(II)-sulfat mit Kaliumdichromat

Zitat:
Zitat von Blanko12 Beitrag anzeigen
da komm ich nicht mehr weiter was dort noch entsteht
Es entsteht noch Wasser aus den H3O+ und dem Sauerstoff aus dem Chromat...die Kaliumionen sind nur Zuschauerionen.

LG Ryan
Ryan21 ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 14.03.2012, 22:24   #8   Druckbare Version zeigen
SeptusServerus weiblich 
Mitglied
Beiträge: 28
AW: Redoxreaktion Eisen(II)-sulfat mit Kaliumdichromat

Hallo,
ich kann die Gleichung nur mit dem Proton lösen. Sobald ich bei der Reduktion Hydroxonium-Ionen zum Ausgleich verwende, scheiter ich. Mach ich etwas falsch oder wer kann mir helfen.


Vielen Dank im voraus
SeptusServerus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.03.2012, 02:21   #9   Druckbare Version zeigen
SeptusServerus weiblich 
Mitglied
Beiträge: 28
AW: Redoxreaktion Eisen(II)-sulfat mit Kaliumdichromat

Okay hab´s

6 Fe2++ Cr2O72-+ 14 H3O+ --------> 6 Fe3++ 2 Cr3+ + 21 H2O
SeptusServerus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.02.2018, 11:58   #10   Druckbare Version zeigen
birdy571321 weiblich 
Mitglied
Beiträge: 10
Achtung AW: Redoxreaktion Eisen(II)-sulfat mit Kaliumdichromat

Kann mir jemand erklären, wie man bei der Reduktion auf 6e- kommt? Man muss doch die Differenz der Oxidationszahlen bilden und die wäre hier ja 3, oder nicht?

Oder kommt das daher, dass jedes Cr3+-Ion 3e- aufnimmt?
birdy571321 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.02.2018, 12:05   #11   Druckbare Version zeigen
Ryan21 Männlich
Mitglied
Beiträge: 3.097
AW: Redoxreaktion Eisen(II)-sulfat mit Kaliumdichromat

Hallo,
Zitat:
Zitat von birdy571321 Beitrag anzeigen
Kann mir jemand erklären, wie man bei der Reduktion auf 6e- kommt? Man muss doch die Differenz der Oxidationszahlen bilden und die wäre hier ja 3, oder nicht?

Oder kommt das daher, dass jedes Cr3+-Ion 3e- aufnimmt?
Genau. Formal hast du im Dichromat 2x Cr6+ vorliegen, jedes davon wird zu Cr3+ reduziert und muss daher 3 e- nehmen. In Summe sind das dann 6 e-.

LG Ryan
Ryan21 ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Stichworte
eisen(ii)-sulfat, kaliumdichromat, oxidationeszahlen, redox

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Kaliumdichromat-Lösung mit Eisen(II)-sulfat-Lösung Tanja2415 Schwerpunktforum: Stöchiometrie und Redoxgleichungen 1 22.11.2011 21:02
Redoxreaktion von Glucose mit O2, Fe(OH)3 oder Sulfat DieEike Schwerpunktforum: Stöchiometrie und Redoxgleichungen 5 18.09.2010 22:14
Bestimmung von Eisen als Fe2O3 sowie mit Kaliumdichromat Anna Anorganische Chemie 1 31.05.2008 00:08
Entschwefelung mit Eisen(II)-sulfat SaJaMaN Schwerpunktforum: Stöchiometrie und Redoxgleichungen 6 08.09.2007 13:45
Löslichkeit von Eisen-III-Sulfat / Eisen-II-Sulfat in Schwefelsäure Laborkeks Physikalische Chemie 1 14.05.2006 15:14


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:50 Uhr.



Anzeige