Allgemeine Chemie
Buchtipp
Grundlagen der allgemeinen und anorganischen Chemie
A. Hädener, H. Kaufmann
22,00 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 14.07.2015, 11:38   #1   Druckbare Version zeigen
Alina2 weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 2
Unglücklich Klebstoff, Kleber

Ob ich hier richtig bin? Nun versuche ich es.
Hallo alle Miteinander.

Ich suche VERZWEIFELT! ein Kleber bzw Klebstoff:
1. der lange Austrocknungzeit hat und
2. der nach dem Auftragen keine klebrige (bzw. harzig, leimig, pappig, zäh) Konsitenz aufweist
3. der flüssig ist (um besser zu verteilen) und
4. der nach dem Austrocknen elastisch bzw. flexibel bleibt und
5. der nach dem Austrocknen nicht Wasserlöslich ist.
Falls keinen Kleber, die alle fünf obengennante Punkte aufweisen kann, gibt es eventuell Möglichkeiten, dass ich selber die lange Austrocknungszeit selber bewirken? Zum Beispiel durch:
- den Kleber vor dem Verarbeitung abkühlen (in Kühlschrank) oder
- den Kleber verdünnen? mit was? oder
- den Kleber ....., keine weitere Ideen
Was will ich kleben.
Es wird hergestellt:
Man nehme ein Stück Metall (Stahl, Aluminium), verschiedene Formen, wie Quadrat, Rechteck, Trapez, Dreieck, keine große Formate, bis jetzt das Größte war 20 cm x 50 cm
Man näht aus einem Stoff, Filzwolle, oder Kunstleder, oder Leder, usw. eine Art Hülle für diesen Matall und zieht es stramm auf das Matall, wie ein Strumpf durch eine offene Seite über.

Nach dem Überziehen ist das Auftragen des Kleber schwierig die Gleichmäßigkeit zu kontrollieren.

Das Auftragen des Kleber vor dem Überziehen erschweren enorm (fast unmöglich) den Stoff perfekt und glatt zu schieben, bzw. ziehen, anspannen, da Kleber zäh ist.

Bis jetzt wurden Klebstoffe wie:
Sprühkleber Tectane AS 470
UHU Metall Spezialkleber
UHU Kontakt Kraftkleber flüssig
WICO Contact Klebstoff ausprobiert.

Problem: die alle sind auf Basis Polychloropren / Kautschuk und werden sofot klebrig. Das Ziehen des Stoffes ist nicht möglich.

Fall mir jemand helfen kann, bedanke ich mich herzlich im Voraus.

LG Alina
Alina2 ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 14.07.2015, 12:23   #2   Druckbare Version zeigen
Tiefflieger Männlich
Moderator
Beiträge: 5.567
AW: Klebstoff, Kleber

Mit einem flüssigen Kleber wirst Du meiner Meinung nach hier nicht weiter kommen. Ist der Kleber noch flüssig, ist er in der Regel auch klebrig und lässt sich "verschieben". Ist er trocken, klebt er nicht mehr oder nach einmaliger Belastung so stark, dass er sich nicht verschieben lässt.
Ich würde auf einen trockenen "Klebstoff" setzen, wie man ihn von Bügelflicken her kennt. Dieser erreicht seine Klebkraft durch Hitze.
Suche unter "Vlieseline Haftvlies" dürfte die Produkte liefern.
__________________
Vernünftig ist, dass die politischen Spitzen, wenn sie miteinander sprechen, darüber sprechen, wie mit der Sache umzugehen ist, wie ernst Vorwürfe zu nehmen sind und wie man damit umgeht, Vorwürfe zu besprechen, zu klären, zu verifizieren oder aus der Welt zu schaffen. (2013 Regierungssprecher Seibert)
Tiefflieger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.07.2015, 12:13   #3   Druckbare Version zeigen
Alina2 weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 2
AW: Klebstoff, Kleber

Hallo Tiefflieger, absolut tolle Idee! Danke, danke, danke
warum hätte ich selber nicht daran gedacht.

Wenn es gut funktioniert, melde ich noch einmal, wenn du nichts dagegen hast.

LG Alina
Alina2 ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Stichworte
kleber, klebstoff, lange trocknungszeit

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
FA: Öko Kleber Gonk Allgemeine Chemie 8 13.11.2008 15:15
Kleber / Epoxidharz littlesirius Allgemeine Chemie 4 09.06.2008 17:03
Polymer-Kleber weissnix Verfahrenstechnik und Technische Chemie 5 30.03.2005 09:40
Kleber dave Organische Chemie 3 22.04.2003 18:21
Eigener Kleber! ehemaliges Mitglied Allgemeine Chemie 7 19.02.2002 22:02


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:39 Uhr.



Anzeige