Anorganische Chemie
Buchtipp
Biomaterialien und Biomineralisation
M. Epple
19.90 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Anorganische Chemie

Hinweise

Anorganische Chemie Anorganik ist mehr als nur Salze; hier gibt es Antworten auf Fragen rund um die "unbelebte Chemie" der Elemente und ihrer Verbindungen.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 12.02.2017, 16:58   #1   Druckbare Version zeigen
SoundlessPain  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 16
Hydrogenolyse von Fluor überhaupt möglich?

Hallo,

wir haben folgende Altklausuraufgabe bekommen:

Welche Stoffe entstehen bei der Hydrogenolyse von a) Calcium b) Fluor?

Nun verstehe ich nicht ganz, wie es überhaupt möglich ist, dass Fluor via Hydrogenolyse reagiert.
Müsste das nicht eine Protolysereaktion sein?

Vielen Dank im Voraus!
SoundlessPain ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.02.2017, 18:08   #2   Druckbare Version zeigen
Nobby Männlich
Mitglied
Beiträge: 15.311
AW: Hydrogenolyse von Fluor überhaupt möglich?

Zitat:
Zitat von SoundlessPain Beitrag anzeigen
Hallo,

wir haben folgende Altklausuraufgabe bekommen:

Welche Stoffe entstehen bei der Hydrogenolyse von a) Calcium b) Fluor?

Nun verstehe ich nicht ganz, wie es überhaupt möglich ist, dass Fluor via Hydrogenolyse reagiert.
Müsste das nicht eine Protolysereaktion sein?

Vielen Dank im Voraus!
Der Begriff passt nicht:

https://de.wikipedia.org/wiki/Hydrogenolyse

Es könnte höchstens gemeint sein wenn Calcium oder Fluor mit Wasserstoff reagiert. Welche Produkte entstehen?
__________________
Vena lausa moris pax drux bis totis
Nobby ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.02.2017, 18:26   #3   Druckbare Version zeigen
SoundlessPain  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 16
AW: Hydrogenolyse von Fluor überhaupt möglich?

Das hat mich eben verwirrt.
Aber dann nehme ich's einfach so an, dann ist es auch klarer.
Dankeschön.
SoundlessPain ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.02.2017, 18:31   #4   Druckbare Version zeigen
Nobby Männlich
Mitglied
Beiträge: 15.311
AW: Hydrogenolyse von Fluor überhaupt möglich?

Zitat:
Zitat von SoundlessPain Beitrag anzeigen
Das hat mich eben verwirrt.
Aber dann nehme ich's einfach so an, dann ist es auch klarer.
Dankeschön.
Was entsteht nun?
__________________
Vena lausa moris pax drux bis totis
Nobby ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.02.2017, 20:22   #5   Druckbare Version zeigen
SoundlessPain  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 16
AW: Hydrogenolyse von Fluor überhaupt möglich?

Ich würde sagen, CaH2 und Flusssäure?
SoundlessPain ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.02.2017, 20:24   #6   Druckbare Version zeigen
Nobby Männlich
Mitglied
Beiträge: 15.311
AW: Hydrogenolyse von Fluor überhaupt möglich?

Zitat:
Zitat von SoundlessPain Beitrag anzeigen
Ich würde sagen, CaH2 und Flusssäure?
Genau Calciumhydrid, da ist Wasserstoff -1. Mit Fluor entsteht Fluorwasserstoff, ws in der Tat als wässrige Lösung Flußsäure ergibt.
__________________
Vena lausa moris pax drux bis totis
Nobby ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.02.2017, 20:48   #7   Druckbare Version zeigen
SoundlessPain  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 16
AW: Hydrogenolyse von Fluor überhaupt möglich?

Dann nehm' ich's in der Klausur das Wort Hydrogenolyse einfach nicht so genau.
Dankeschön.
SoundlessPain ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Anzeige


Antwort

Stichworte
fluor, hydrogenolyse, wasserstoff

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Darstellung von Buttersäureester mit Hilfe von Phosphorsäure und Glyercin gefahrlos oder überhaupt möglich? Halbleiter Organische Chemie 8 31.03.2016 12:36
Ist die Bildung des Cl2O überhaupt möglich? Aneema Anorganische Chemie 4 16.06.2015 18:01
Hydrogenolyse sitcheu Organische Chemie 6 12.09.2011 11:14
Hydrogenolyse Elia Organische Chemie 3 27.07.2008 14:06
N-Debenzylierung (Hydrogenolyse) echtmolli Organische Chemie 0 06.04.2006 12:48


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:31 Uhr.



Anzeige