Anorganische Chemie
Buchtipp
Catalysis from A to Z
B. Cornils, W.A. Herrmann, R. Schlögl, C.-H. Wong (Hrsg.)
149.00 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Anorganische Chemie

Hinweise

Anorganische Chemie Anorganik ist mehr als nur Salze; hier gibt es Antworten auf Fragen rund um die "unbelebte Chemie" der Elemente und ihrer Verbindungen.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 02.04.2019, 19:30   #1   Druckbare Version zeigen
AlexK Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 6
Donorfähigkeit OH- und H2O

Hey,

ich frage mich gerade wieso OH- ein besserer Donor als H2O ist? Bei der Kristallfeldtheorie erhält man für neutrale Liganden wie H2O eine stärke Aufspaltung als im direkten Vergleich mit OH- aber wie genau kann man das erklären?

Pi-Akzeptoren vergrößern die Aufspaltung während Pi-Donoren diese Aufspaltung verringern.
Die freien Elektronenpaare im Wassermolekül liegen ja in je einem sp3-Hybridorbital aber kann es dann nicht trotzdem als Donor fungieren oder habe ich da gerade einen Denkfehler?

Lg
ALex
AlexK ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 02.04.2019, 19:42   #2   Druckbare Version zeigen
Fulvenus Männlich
Mitglied
Beiträge: 22.546
AW: Donorfähigkeit OH- und H2O

Welche Donor-Eigenschaft meinst du genau?
Bei der Liganden-/Kristallfeldtheorie mußt du die Faktoren vergleichen,die die Einordnung der Liganden in die spektrochemische Reihe bestimmen:
https://en.wikipedia.org/wiki/Spectrochemical_series .

Fulvenus!
Fulvenus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.04.2019, 19:52   #3   Druckbare Version zeigen
AlexK Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 6
AW: Donorfähigkeit OH- und H2O

Also ich habe mich gefragt wieso es bei dem Neutralliganden Wasser zu einer stärkeren Aufspaltung kommt als bei dem negativ geladenen Hydroxidion im oktaedrischen Ligandenfeld wenn diese die Liganden eines Übergangsmetalls sind. Dabei habe ich gelesen, dass OH- ein besserer Pi-Donor als Wasser ist und es aufgrund dieser Eigenschaft zu einer geringeren HOMO (t2g*)-LUMO (eg*)-Differenz führt. Woher kommt denn erstmal die Tatsache, dass OH- ein besserer Pi-Donor ist als Wasser?

Lg
Alex
AlexK ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Stichworte
komplexe, kristallfeldtheorie, ligandenfeldtheorie, oktaeder, orbitale

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:52 Uhr.



Anzeige