Physikalische Chemie
Buchtipp
Elektrokinetische Phänomene
H. Kaden
9.20 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Physikalische Chemie

Hinweise

Physikalische Chemie Ob Elektrochemie oder Quantenmechanik, das Feld der physikalischen Chemie ist weit! Hier könnt ihr Fragen von A wie Arrhenius-Gleichung bis Z wie Zeta-Potential stellen.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 23.04.2013, 09:53   #1   Druckbare Version zeigen
HDT Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 38
"ppm" Parts per Million...

Hallo!

ich möchte gerne wissen, wie weit die Einheit "ppm" wohl international verbreitet ist. Insbesondere an Universitäten, Technischen Hochschulen und auch in der Labor- oder Instituts-Praxis. Es geht mir also nicht darum, zu erfahren, was "ppm" bedeutet. Bin auch über die Unklarheiten, die bei Verwendung entstehen können, schon einigermaßen vorinformiert. Wikipedia sagt auch einiges dazu: http://de.wikipedia.org/wiki/Parts_per_million

Hinzu kommt, daß es laienhaft ausgedrückt, darauf ankommt, ob mit "ppm" Volumen oder Masse gemeint ist. Daraus ergeben sich anscheinden die meisten Streitpunkte und Unklarheiten. Aber das ist hier nicht meine Frage.

Ich selber habe nicht genügend Kontakte zu Labors oder Instituten und zu Universitäten oder Technischen Hochschulen überhaupt keine. Konnte aber feststellen, daß es in Deutschland offenbar wenige oder gar keine Labors gibt, die mit "ppm" arbeiten, sondern daß etwa bei Kolloiden mg/l üblich ist. (ich will mich da aber nicht festlegen) Andererseits scheint es in Österreich zum Standard an Technischen Hochschulen zu gehören, die Einheit ppm zu verwenden.

Wie ist die Meinung dazu?

HDT
HDT ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.04.2013, 10:04   #2   Druckbare Version zeigen
kaliumcyanid Männlich
Mitglied
Beiträge: 19.246
AW: "ppm" Parts per Million...

Ich denke, das kann man so pauschal gar nicht sagen, sondern muss den jeweiligen Zusammenhang betrachten.

Arbeite in einer Arzneimittelfirma und wenn es um die Angabe von Verunreinigungen bzw. sehr kleine Mengen von Analyten geht, findet man die Angaben in ppm. Absolut nichts ungewöhnliches.
kaliumcyanid ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.04.2013, 10:35   #3   Druckbare Version zeigen
HDT Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 38
AW: "ppm" Parts per Million...

Ja, ich denke auch, daß man das nicht verallgemeinern kann. Es scheint so, als habe sich "ppm" in unterschiedlichen "Branchen" auch unterschiedlich gehalten und in einigen gar nicht.
HDT ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.04.2013, 10:52   #4   Druckbare Version zeigen
HerrBiernot  
Mitglied
Beiträge: 920
AW: "ppm" Parts per Million...

Es mag Leute geben, die das anders sehen, aber "ppm" ist für mich weder eine anständige Einheit noch ein Einheitenzeichen. Genau wie Prozent. Für mich sind das reine Rechenzeichen, sonst nichts.

Zitat:
Zitat von HDT
daß es in Deutschland offenbar wenige oder gar keine Labors gibt, die mit "ppm" arbeiten
Das kann doch nun wirklich nicht dein Ernst sein! Nur mal ein Beispiel: wie viele NMR-Spektren werden wohl täglich in Deutschland aufgenommen?

Und dass jetzt "ppm" in Österreich "weiter verbreitet" sein soll, als in Deutschland, halte ich auch für ein ziemlich gewagtes Gedankenkonstrukt, das immerhin nicht ganz einfach zu beweisen sein wird. Alles in allem also eine ziemlich sinnlose Fragestellung, deren Zweck sich mir überhaupt nicht erschließt.
HerrBiernot ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.04.2013, 11:04   #5   Druckbare Version zeigen
HDT Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 38
AW: "ppm" Parts per Million...

Zitat:
Zitat von HerrBiernot Beitrag anzeigen
Alles in allem also eine ziemlich sinnlose Fragestellung, deren Zweck sich mir überhaupt nicht erschließt.
HerrBiernot
Sie dürfen nicht erwarten, daß jeder Fragesteller ihren hohen Ansprüchen gerecht wird. Außerdem habe ich selber auch nicht die Absicht, mit meinen Fragen andere glücklich zu machen. Ich will nur etwas wissen. Und so, wie die Antworten bisher erkennen lassen, erfahre ich auch einiges und bin zufrieden damit.
HDT ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.04.2013, 11:16   #6   Druckbare Version zeigen
chemiewolf Männlich
Mitglied
Beiträge: 23.078
AW: "ppm" Parts per Million...

Zitat:
Zitat von HerrBiernot Beitrag anzeigen
Nur mal ein Beispiel: wie viele NMR-Spektren werden wohl täglich in Deutschland aufgenommen?
das hat mit der Fragestellung überhaupt nichts zu tun. Es geht um Mengen- und Konzentrationsangaben.
__________________
The State Senate of Illinois yesterday abandoned its Committee on Efficiency and Economy for reasons of 'efficiency and economy'.
De Moines Tribune, 6 February 1955
chemiewolf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.04.2013, 11:56   #7   Druckbare Version zeigen
HerrBiernot  
Mitglied
Beiträge: 920
AW: "ppm" Parts per Million...

Das hat der TES mit keinem Wort behauptet. Aber bitte, wenn es unbedingt sein muss, überlege ich mir halt andere Beispiele: einer schaut sich ein ganz normales Sicherheitsdatenblatt an, ein anderer den Bildschirm einer Glovebox. Usw. usf...wie viel alltäglicher soll es denn noch sein?
HerrBiernot ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.04.2013, 13:08   #8   Druckbare Version zeigen
imalipusram Männlich
Mitglied
Beiträge: 7.190
AW: "ppm" Parts per Million...

In der Rückstands-/ Kontaminationsanalytik (zB ELISAs) sind ppm und ppb (auch ppt) gang und gäbe. In der Regel auch mit den Bedeutungen mg/l und mg/kg kreuz und quer durcheinander. Ich seh die Puristen und Haarespalter schon sich die Haare raufen...
__________________
I solemnly swear that I'm up to no good!
伍佰 (WuBai - Run run run!) (ein Musikvideo mit dem Bambushaus und dem imalipusram unter den Statisten)
Noch ein nettes Video (nerdy, ein LIHA-Robot)
Und so gehts hier manchmal zu (sowas Ähnliches wie Fronleichnam, hier wird TuDiGong, dem Erdgott, tüchtig eingeheizt!) Oder so (auch ungeeignet für Gefahrstoffphobiker) und so und so.
imalipusram ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.04.2013, 13:11   #9   Druckbare Version zeigen
chemiewolf Männlich
Mitglied
Beiträge: 23.078
AW: "ppm" Parts per Million...

Zitat:
Zitat von imalipusram Beitrag anzeigen
In der Regel auch mit den Bedeutungen mg/l und mg/kg kreuz und quer durcheinander.
deswegen sollte man sich immer sicher sein, was mit den Angaben,. mit denen man zu tun hat, gemeint ist.
__________________
The State Senate of Illinois yesterday abandoned its Committee on Efficiency and Economy for reasons of 'efficiency and economy'.
De Moines Tribune, 6 February 1955
chemiewolf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.04.2013, 14:13   #10   Druckbare Version zeigen
Cyrion Männlich
Mitglied
Beiträge: 6.452
AW: "ppm" Parts per Million...

Das Problem fängt dann an, wenn man weiß, dass derjenige, der es schreibt nicht weiß, was er tut, und man den Kram nachvollziehen muss.
__________________
Philippus Theophrastus Aureolus Bombastus von Hohenheim: Allein die Dosis machts, daß ein Ding kein Gift sei.

Erfahrung: Wenn es so einfach wäre, hätte es schon längst jemand gemacht
Cyrion ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.04.2013, 14:23   #11   Druckbare Version zeigen
Irrlicht Männlich
Mitglied
Beiträge: 2.222
AW: "ppm" Parts per Million...

Mein Betreuer hat mir schriftliche ppms und ppbs immer um die Ohren gehauen.
Das Mindeste ist, die Bedeutung anfangs danebenzuschreiben.
In Veröffentlichungen sind die ppms aber gar nicht mal so selten, also bestimmt in über 10 % derjenigen, die ich gelesen habe.
Im Laborjargon benutzen wir nichts anderes als ppm, ppb und ppt, manchmal auch "ppk" um totalen Schlonz zu kennzeichnen.
__________________
"Die Aussage 'Kein Mensch wäre so dumm, so etwas zu tun' stimmt nicht. Irgend jemand wäre immer so dumm, etwas wirklich Dummes zu tun - nur um zu sehen, ob es möglich wäre. Wenn du in einer versteckten Höhle einen Schalter anbringst und ein Schild aufhängst 'ENDE-DER-WELT-SCHALTER. BITTE NICHT DRÜCKEN', hätte das Schild nicht einmal Zeit zu trocknen."
-- Terry Pratchett - "Thief Of Time"
Irrlicht ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.04.2013, 14:49   #12   Druckbare Version zeigen
imalipusram Männlich
Mitglied
Beiträge: 7.190
AW: "ppm" Parts per Million...

Zitat:
Zitat von Cyrion Beitrag anzeigen
Das Problem fängt dann an, wenn man weiß, dass derjenige, der es schreibt nicht weiß, was er tut, und man den Kram nachvollziehen muss.
Das ist aber nicht auf ppm beschränkt. Da reicht schon der pH eines Puffers wie zB Tris, der aus einer 100-fach konzentrierten eingestellten Stammlösung rausverdünnt wurde (was aber nicht geschrieben wird, sondern man liest: "10mM Tris pH 7.5" was kommt noch dazu: HCl, Schwefelsäure oder vielleicht mal Phosphorsäure zur Abwechslung). Oder die Angabe "50% Methanol" (also idR 50ml MeOH, dann Wasser rein, bis man 100ml hat. Oder hat der Knilch doch tatsächlich 50ml MeOH mit 50ml Wasser gemischt, wie es sich gehört?
__________________
I solemnly swear that I'm up to no good!
伍佰 (WuBai - Run run run!) (ein Musikvideo mit dem Bambushaus und dem imalipusram unter den Statisten)
Noch ein nettes Video (nerdy, ein LIHA-Robot)
Und so gehts hier manchmal zu (sowas Ähnliches wie Fronleichnam, hier wird TuDiGong, dem Erdgott, tüchtig eingeheizt!) Oder so (auch ungeeignet für Gefahrstoffphobiker) und so und so.

Geändert von imalipusram (23.04.2013 um 14:53 Uhr) Grund: :wallbang: vergessen
imalipusram ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 23.04.2013, 14:58   #13   Druckbare Version zeigen
HerrBiernot  
Mitglied
Beiträge: 920
AW: "ppm" Parts per Million...

Bei "ppm" hat man wenigstens noch die Gewissheit, dass diese Abkürzung parts per million heißt und 10-6 bedeutet. Schlimmer: "ppb" heißt wohl parts per billion, aber die billion ist im Deutschen keine Billion, sondern eine Milliarde, also 10-9. Noch schlimmer: bei "ppt" oder parts per trillion sind sich nicht einmal die Englischsprachigen selbst mehr einig, ob eine trillion nun 1012 oder 1018 ist, da streiten die Briten mit den Amis. Noch viel schlimmer: "ppt" heißt oft auch parts per thousand, also 10-3. Ich frage mich, wieso man sich solchen Schwachsinn antut...
HerrBiernot ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.04.2013, 15:13   #14   Druckbare Version zeigen
imalipusram Männlich
Mitglied
Beiträge: 7.190
AW: "ppm" Parts per Million...

Zitat:
Zitat von HerrBiernot Beitrag anzeigen
Ich frage mich, wieso man sich solchen Schwachsinn antut...
Um solche Klarheiten zu beseitigen, hat eine ordentliche Arbeit schliesslich ein Abkuerzungsverzeichnis. Ein ordentliches Journal schreibt nachlesbare Standards vor, an welche sich die Autorenschaft gefaelligst zu halten hat. Und wenn die Reviewer dann auch noch offensichtliche Unklarheiten, Fehlbenutzungen und Fehler beanstanden, ist die Welt wieder im Lot

Kritisches Hinterfragen, Verstehen und Nachvollziehen hat noch nie geschadet, publizierter Mist ist nicht immer so offensichtlich!
__________________
I solemnly swear that I'm up to no good!
伍佰 (WuBai - Run run run!) (ein Musikvideo mit dem Bambushaus und dem imalipusram unter den Statisten)
Noch ein nettes Video (nerdy, ein LIHA-Robot)
Und so gehts hier manchmal zu (sowas Ähnliches wie Fronleichnam, hier wird TuDiGong, dem Erdgott, tüchtig eingeheizt!) Oder so (auch ungeeignet für Gefahrstoffphobiker) und so und so.
imalipusram ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.04.2013, 15:34   #15   Druckbare Version zeigen
chemiewolf Männlich
Mitglied
Beiträge: 23.078
AW: "ppm" Parts per Million...

Zitat:
Zitat von HerrBiernot Beitrag anzeigen
Ich frage mich, wieso man sich solchen Schwachsinn antut...
es gab eben auch eine Zeit vor den SI-Einheiten.
__________________
The State Senate of Illinois yesterday abandoned its Committee on Efficiency and Economy for reasons of 'efficiency and economy'.
De Moines Tribune, 6 February 1955
chemiewolf ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Parts per million ppm DaOneAndOnlyHulk Allgemeine Chemie 7 11.05.2010 19:28
Wie nennt man dieses "Problem" und gibt es eine "Berechnungs-Formel"? Capsicum Mathematik 3 30.04.2010 04:14
"molar"-Angabe, Umrechnen in "Volumenprozent" und "Prozent" ehemaliges Mitglied Allgemeine Chemie 25 13.09.2009 20:35
Klausur morgen: Suche ähnliche Probleme wie "Halfpipe" "Looping" -KREISBEW. ehemaliges Mitglied Physik 3 07.12.2006 09:15
Begriffe "verdünnt", "halbkonzentriert", "konzentriert" hippie Allgemeine Chemie 5 06.12.2003 16:02


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:09 Uhr.



Anzeige