Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen
Buchtipp
Anorganische Chemie
A.F. Holleman, E. Wiberg, N. Wiberg
79,95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie > Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen

Hinweise

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 21.09.2008, 12:41   #1   Druckbare Version zeigen
schnittenkoetter  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 33
pH+pOH=14 und pKs+pKB=14 ?

Hallo,

und schon wieder eine Frage zu niedersten Grundlagen. Ich hoffe ich langweile Euch nicht:

Ich gehe jetzt mal von den vereinfachten Formeln

pH=1/2 (pKs- log c0) (1)

und

pOH= 1/2(pKB-log c0) (2)

aus.

Wenn ich richtig informiert bin gilt ja allgemein

pH+pOH=14 (3)

und

pKs+pKB=14 (4)

Wenn ich nun in Formel(1) c=0,1 und pKs=9,2 einsetze erhalte ich einen pH-Wert von 5,1.

Wenn ich nun aber den nach (4) zugehörigen pKB-Wert von 4,8 in (2) einsetze, erhalte ich einen pOH-Wert von 2,9. Der nach (3) zugehörige pH-Wert liegt dann aber bei 11,1 und nicht bei 5.1

Was mache ich falsch bzw. unter welchen Umständen gilt denn pH+pOH=14 und pKs+pKB=14?

Danke, Gruß Schnittenkoetter
schnittenkoetter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.09.2008, 12:47   #2   Druckbare Version zeigen
zweiPhotonen  
Mitglied
Beiträge: 7.520
AW: pH+pOH=14 und pKs+pKB=14 ?

Hallo,

wie sind denn pKs und pKb definiert, die Du verwendest?

Wolfgang
__________________
Wenn es einfach wäre, hätte es schon jemand gemacht!

I said I never had much use for it. Never said I didn't know how to use it.(M. Quigley)
You can't rush science, Gibbs! You can yell at it and scream at it, but you can't rush it.(A. Sciuto)

Wer durch diese Antwort nicht zufriedengestellt ist, der möge sich bitte den Text "Über mich" in meinem Profil durchlesen und erst dann meckern.
zweiPhotonen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.09.2008, 12:49   #3   Druckbare Version zeigen
baltic Männlich
Mitglied
Beiträge: 1.468
AW: pH+pOH=14 und pKs+pKB=14 ?

pH+pOH=14 gilt in Wasser immer, denn das ist ja nichts anderes als das Ionenprodukt.

Die beiden anderen Formeln (1) und (2) aber sind nur Näherungen, daher kann es schon sein, dass es "im Kreis gerechnet" nicht mehr stimmt. Würdest du die exakten Lösungen bemühen, käme auch das gleiche raus!

lg, baltic
baltic ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.09.2008, 13:10   #4   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 61.428
AW: pH+pOH=14 und pKs+pKB=14 ?

Zitat:
Zitat von schnittenkoetter Beitrag anzeigen
pKs+pKB=14 (4)

Wenn ich nun in Formel(1) c=0,1 und pKs=9,2 einsetze erhalte ich einen pH-Wert von 5,1.

Wenn ich nun aber den nach (4) zugehörigen pKB-Wert von 4,8 in (2) einsetze, erhalte ich einen pOH-Wert von 2,9. Der nach (3) zugehörige pH-Wert liegt dann aber bei 11,1 und nicht bei 5.1

Was mache ich falsch bzw. unter welchen Umständen gilt denn pH+pOH=14 und pKs+pKB=14?
Du hast bei den pKs- und pKb-Werten etwas nicht beachtet.
Aber nenne mal das konkrete Beispiel; es lässt sich dann besser zeigen, wo der Wurm drin ist.

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.09.2008, 15:02   #5   Druckbare Version zeigen
schnittenkoetter  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 33
AW: pH+pOH=14 und pKs+pKB=14 ?

Danke erstmal.

Hier das Beispiel:

Es geht um Salze starker Säuren und schwacher Basen, hier um NH4Cl, pKs=9,2.

Wenn ich, wie gesagt,den pOH Wert mit pKB =4,8 berechne, stimmt der ph-Wert leider ganz und gar nicht mehr.

Zitat:
Würdest du die exakten Lösungen bemühen, käme auch das gleiche raus!
Aber es kann doch eigentlich nicht sein, dass ich mit einer Näherungsgleichung einen mehr als doppelt so hohen ph-wer herausbekomme!! Irgendwas scheine ich falsch zu verstehen...

Zitat:
Du hast bei den pKs- und pKb-Werten etwas nicht beachtet.
Verrätst Du mir auch was?

Zitat:
wie sind denn pKs und pKb definiert, die Du verwendest?
Ich habe hier keine bestimmte Definition vorliegen, es handelt sich um Übungsaufgaben, die sich auf dem einen Weg lösen lassen und auf dem anderen nicht. Und ich verstehe nmicht warum.
schnittenkoetter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.09.2008, 15:12   #6   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 61.428
AW: pH+pOH=14 und pKs+pKB=14 ?

Es gilt zwar: pKs(NH4+) + pKb(NH3) = 14
Wenn Du den pKb-Wert von Ammoniak verwendest, dann musst Du auch die Konzentration an freiem Ammoniak (und nicht die der Ammoniumionen) einsetzen und darüber dann die Konzentration an Hydroxidionen berechnen.

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.09.2008, 15:23   #7   Druckbare Version zeigen
schnittenkoetter  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 33
AW: pH+pOH=14 und pKs+pKB=14 ?

Ich probiers mal kurz...
schnittenkoetter ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 21.09.2008, 17:43   #8   Druckbare Version zeigen
schnittenkoetter  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 33
AW: pH+pOH=14 und pKs+pKB=14 ?

Das hat ja nun doch etwas länger gedauert, aber ich glaube ich habs: Ich habe die Konzentration an H+ von der c(NH3) abgezogen und und mit der verbleibenden c(NH3) den pOH Wert berechnet. Ging... Vielen Dank für die Hilfe.

Nun bin ich aber immernoch etwas verwirrt, da ja pKs+pKB=14 nun doch nicht immer automatisch gilt. Wie kann man das allgemein gültig formulieren? Wäre es allgemin gültig zu sagen:

pKs(Säure) + pKb(konjugierte Base) = 14

bzw. umgekehrt für Basen?

Danke, Gruß S
schnittenkoetter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.09.2008, 17:46   #9   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 61.428
AW: pH+pOH=14 und pKs+pKB=14 ?

Zitat:
Zitat von schnittenkoetter Beitrag anzeigen
pKs(Säure) + pKb(konjugierte Base) = 14

bzw. umgekehrt für Basen?
Jawohl.

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.09.2008, 18:23   #10   Druckbare Version zeigen
schnittenkoetter  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 33
AW: pH+pOH=14 und pKs+pKB=14 ?

Herzlichen Dank. Hier gibts wirklich kompetente Beratung.
schnittenkoetter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.09.2008, 01:17   #11   Druckbare Version zeigen
rowl Männlich
Mitglied
Beiträge: 200
AW: pH+pOH=14 und pKs+pKB=14 ?

ich hatte hier ein sehr ähnliches problem ..kann mir da jemand weiterhelfen?
http://www.chemieonline.de/forum/showthread.php?t=117320
rowl ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.09.2008, 01:25   #12   Druckbare Version zeigen
baltic Männlich
Mitglied
Beiträge: 1.468
AW: pH+pOH=14 und pKs+pKB=14 ?

Zitat:
Zitat von rowl Beitrag anzeigen
ich hatte hier ein sehr ähnliches problem ..kann mir da jemand weiterhelfen?
http://www.chemieonline.de/forum/showthread.php?t=117320
Was willst du denn noch?! Das Thema ist doch durch und es haben mehrere Leute das richtige Ergebnis bestätigt, auch wenn du behauptest, es sei falsch
baltic ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.09.2008, 04:07   #13   Druckbare Version zeigen
rowl Männlich
Mitglied
Beiträge: 200
AW: pH+pOH=14 und pKs+pKB=14 ?

Zitat:
Zitat von baltic Beitrag anzeigen
Was willst du denn noch?! Das Thema ist doch durch und es haben mehrere Leute das richtige Ergebnis bestätigt, auch wenn du behauptest, es sei falsch
das behaupte nicht ich... sondern der tolle chemiker mit dem roten stift
mit falsch korigiert meinte ich im anderen thema, dass die aufgabe vom lehrer
anscheinend falsch korigiert wurde.. mit anderen worten:
ich vertraue euch allen

Geändert von rowl (23.09.2008 um 04:21 Uhr)
rowl ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.05.2016, 19:51   #14   Druckbare Version zeigen
Asapdave1 Männlich
Mitglied
Beiträge: 1
AW: pH+pOH=14 und pKs+pKB=14 ?

servus. Das pKs + pKb = 14 ist kann man mathematisch begründen:
14 =pKs + pKb
10^-14=Ks*Kb= c(H3O+)*c(OH-)*c(A-)*c(HA)/c(A-)*c(HA)=c(H3O+)*c(OH-)=10^-14
14=pH+pOH
Asapdave1 ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
ph-wert berechnung, sowie pks,pOh, Keq und Ks Rolanda Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen 18 24.11.2006 21:45
pKb und pKs leigh Analytik: Quali. und Quant. Analyse 7 13.07.2006 08:24
Uebersicht pks poh pkb etc. pp sunsety Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen 3 08.06.2005 16:33
wie berechne ich pH, pOH, pKs, pKb-Wert? ehemaliges Mitglied Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen 10 14.01.2003 17:30
pKs pKb pH pOH angrav Analytik: Instrumentelle Verfahren 1 16.11.2002 10:11


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:30 Uhr.



Anzeige